Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

21.02.17 – Groupe SEB/WMF Group

Erste strukturelle Entscheidungen

Nach der Akquirierung durch die Groupe SEB wurden jetzt erste Details zu der künftigen organisatorischen Aufstellung der WMF Group bekannt gegeben.

wmfpresse281.jpg

Auch in Zukunft wird Geislingen der Unternehmenssitz von WMF bleiben.

 
kasperportrait-1487597813.jpg

Leitet die Vertriebsorganisation im Konsumbereich für Deutschland, Österreich und die Schweiz: Michael Kasper.

 

Die Groupe SEB hat die WMF Group zu 100 % erworben, der Standort Geislingen bleibt aber auch nach Übernahme durch das französische Unternehmen erhalten: Die drei WMF-Geschäftsbereiche „Globales Konsumgeschäft“, „Globales Kaffeemaschinengeschäft“ und „Globales Hotelgeschäft“ werden weiterhin von dort aus geführt. Zudem verbleiben die Zentralfunktionen für die internationalen Unternehmenstätigkeiten in Geislingen und der Region.

Auch die Managementstruktur des Unternehmens bleibt bestehen, weshalb es keine Änderungen in den Managementrollen und Führungsfunktionen der Geschäftsbereiche gibt. Die Leitung der Vertriebsorganisation im Konsumbereich der DACH-Region wird auch künftig Michael Kasper verantworten. So möchte man die Kontinuität im Service für die WMF-Kunden gewährleisten und die langjährigen Beziehungen zu Geschäftspartnern stärken. Kasper wird direkt an den CEO Dr. Volker Lixfeld berichten.