Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

20.10.15 – Exklusiver Donkey Products Vertriebspartner

Lokalheld: Kunstgewerbe Annemarie Kohl

Von Porzellantassen bis hin zu Kunstobjekten – das Fachgeschäft Kunstgewerbe Annemarie Kohl bietet eine große Auswahl an Geschenkartikeln.
Jetzt zählt es sich zu den ersten Donkey Products-Lokalhelden.

Lokalheld Hamm

Das Fachgeschäft ist eines der ersten Lokalheld von Donkey Products.

 

Das Fachgeschäft Kunstgewerbe Annemarie Kohl ist Mitten in der Fußgängerzone von Hamm in Nordrhein-Westfalen gelegen. Geschäftsgründerin Annemarie Kohl eröffnete 1955 ihren eigenen Laden – mittlerweile erstreckt sich dieser auf einer Fläche von 400 m². Das 60-jährige Firmenjubiläum feiert die heute 94-Jährige gemeinsam mit ihrem Sohn Andreas Kohl, der das Geschäft übernommen hat.

Unterstützung für den Handel

Eines der neuesten Entwicklungen: Das Fachgeschäft zählt zu den Donkey Products-Lokalhelden. Andreas Kohl ist mit dieser Partnerschaft glücklich: „Das Hamburger Unternehmen unterstützt damit den qualitativen Einzelhandel.“ Gerade jetzt, wo sich der Markt verändert – mit der Verödung von Innenstädten und der zunehmenden Konkurrenz durch den Online-Handel – sei das ein wichtiger Schritt, den Fachhandel zu stärken.

Treue zur Marke

Andreas Kohl gefällt insbesondere die bevorzugte Behandlung, wenn es um Bestellungen geht: „Möchte ein Kunde ein Produkt, das wir nicht im Laden haben, liefert Donkey Products innerhalb von 24 Stunden. Das kann ein großer Vorteil im Vergleich zum Online-Handel sein.“

Mit diesem Vertriebskonzept, so ist sich Andreas Kohl sicher, stärkt Donkey Products die Treue zur Marke – sowohl von Händler- als auch von Kundenseite.

Ausblick:

In drei bis sechs Monaten fragen wir wieder nach: bei Kunstgewerbe Annemarie Kohl, Wim Gelhard und lebensart. Dann wollen wir wissen, wie sich das Konzept entwickelt, ob es sich bewährt, wie viele Lokalhelden es dann gibt und ob Neuerungen dazukommen. Wir bleiben für Sie an der Story dran!