Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

04.07.18 – German Innovation Award/Green Product Award

Eschenbach Porzellan erfolgreich

Der Eschenbach-Porzellankochtopf „Cook & Serve” holt einem German Innovation Award, die Trinkflasche „Tavola” ist für den Green Product Award nominiert.

Cook--Serve.jpg

Einen German Innovation Award holte der Porzellankochtopf „Cook & Serve” von Eschenbach. © Eschenbach Porzellan

 
Trinkflasche-Tavola.jpg

Nachhaltig, praktisch, schön: Für den Green Product Award ist die Trinkflasche „Tavola” nominiert. © Eschenbach Porzellan

 

Mit der Auszeichnung mit dem German Innovation Award 2018 schreibt der Porzellankochtopf „Cook & Serve” die Liste der Preise und Nominierungen weiter und zählt nun zwölf Stück seit der Markteinführung. Prämiert wurde der Topf, der sich als Multitalent in der Küche nicht nur zum Kochen, Backen und Grillen eignet, sondern auch als stilvolle Servierschüssel, als „Winner” in der Kategorie „Excellence in Business to Consumer/Kitchen”. „Wir sind stolz, erneut vom Rat für Formgebung ausgezeichnet worden zu sein und sehen dies als fortwährende Bestätigung unserer einmaligen Kompetenz im Bereich Kochgeschirr aus Porzellan“, sagt Inhaber und Geschäftsführer Rolf H. Frowein. Die „Cook & Serve”-Serie umfasst Töpfe mit verschiedenen Durchmessern und Formen, daneben auch eine Kasserolle. Erhältlich sind sie in den sieben Farben Schwarz, Petrol, Lavendel, Hellgelb, Orange, Nougat und Grau-Blau.

Daneben kann sich das Unternehmen mit Sitz im thüringischen Triptis auch über die Nominierung der Porzellan-Trinkflasche „Tavola” für den Green Product Award 2018 freuen. Der Preis wird seit 2013 an innovative und besonders nachhaltige Design-Produkte verliehen. In diesem Jahr gab es 400 Einreichungen aus 25 Ländern, die zuerst von einer Jury bewertet werden. Ab 10. Juli folgt dann ein sechswöchiges Publikums-Voting, bei dem interessierte Teilnehmer auf der Webseite www.gp-award.com aus knapp 100 vorausgewählten Produkten ihren Liebling bestimmen können. Die Trinkflasche „Tavola” besteht aus Hartporzellan, fasst 0,5 l Flüssigkeit und ist 100 % made in Germany, da im Porzellanwerk in Triptis hergestellt.