Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

02.12.15 – Frischer Wind in der Küchenbranche

EK mit neuer Allianz

Am 30. November 2015 vereinbarte die EK/servicegroup und die Garant Marketing GmbH eine strategische Allianz. Diese Kooperation sorge für Wettbewerbsvorteile auf beiden Seiten.

EK/servicegroup_Vorstand

Der EK-Vorstand verspricht sich von der neuen Allianz eine Stärkung der bestehenden Shopkonzepte.

 

So können die EK-Küchenfachhändler ab dem 1. Januar 2016 Küchenmöbel, Spülen, Zubehör sowie ausgewählte Elektroartikel über Garant Küchen Areal beziehen. Darüber hinaus stehen exklusive Kollektionsmarken und Dienstleistungen für die EK-Mitglieder bereit. Garant-Partner hingegen profitieren von der Mehrbranchenplattform, die die EK/servicegroup in den letzten Jahren kontinuierlich ausgebaut hat. Die neue Allianz konzentriert sich vor allem auf den gemeinsamen Küchen-Einkauf. 2016 solle die Zusammenarbeit aber auf weitere Bereiche und Geschäftsfelder auf Seiten der EK ausgebaut werden.

EK-Shopkonzepte weiter stärken

Die neue Zusammenarbeit soll aus Sicht der Bielefelder auch die etablierten Shopkonzepte im Geschäftsfeld comfort weiter stärken: „electroplus“ ist ein Konzept für Fachhändler mit einem Sortiment rund um Elektrogroß- und -kleingeräte sowie Küchenmodernisierung. Das Konzept wurde erstmals auf der diesjährigen IFA präsentiert.

Dazu ergänzend richtet sich das neue Konzept „küchenplus“ an electroplus-Händler und Küchenspezialisten. Zudem ist das Konzept als Flächen- oder Store-Lösung einsetzbar.

„Die Kooperation mit Garant wird unsere Marktoffensive nicht zuletzt durch die attraktiven Einkaufskonditionen verstärken“, sagt Susanne Sorg, verantwortliches EK-Vorstandsmitglied.

Ausbau der Kooperationen

Erst im Februar dieses Jahres hatte die EK die Kooperation mit der Nürnberger Verbundgruppe Vedes bekanntgegebenen. Zwei Monate später folgte die Nachricht über eine weitere, neue Allianz mit dem niederländischen Mehrbranchenverbund Euretco. Lesen Sie mehr dazu im Artikel „EK: Unternehmer-Plattform entsteht“.