Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

04.01.16 – Online-Shop des Monats

Die Basis für guten Stil

Für manche Leute sind Möbel nur Mittel zum Zweck. Für stilbasis.de allerdings sind sie Ausdruck der Seele eines Menschen.

stilbasis.de_Screenshot

Bei stilbasis.de wird das obere Drittel der Website für spezielle Angebote genutzt.

 

Bei stilbasis.de ist der Name Programm: Von Leuchten und Lampen über Möbel wie Stühle, Tische, Büromöbel oder Accessoires bis hin zu kompletten Wohnzimmereinrichtungen und allen anderen Wohnbereichen finden Designinteressierte die passenden Produke. Dabei müssen die angebotenen Artikel in Sachen Funktion, Qualität und Design punkten. Deshalb hat es sich das Team um Geschäftsführer Fares Naber zur Aufgabe gemacht, Produkte anzubieten, bei denen sich die Kunden freuen, wenn sie nach Hause kommen. Das Motto „Klasse statt Masse“ hat demnach einen hohen Stellenwert, weshalb nur Hersteller ins Sortiment aufgenommen werden, hinter denen das stilbasis.de-Team zu 100 % steht.

Flotte Sprüche für mehr Aufmerksamkeit

Der Online-Shop sah kurz nach der Gründung 2011 aber noch anders aus: „Wir haben schnell bemerkt, dass es nicht damit getan ist, einen Online-Shop zu eröffnen und dann auf Kunden zu warten. Der Shop unterliegt einer ständigen technischen sowie optischen Entwicklung“, erklärt der Geschäftsführer. Jetzt können Kunden – aufgeteilt nach Funktion bzw. Warengruppen – in einzelnen Kategorien wie z. B. „Leuchten“, „Möbel“ oder „Küche+Haushalt“ stöbern. Unterkategorien und Produktempfehlungen spezifizieren die Suche. Aber auch die Menüstruktur mit seinen Kategorien wie „Neuheiten“, „Sale“ und „Hersteller“  helfen dabei, fündig zu werden. Darüber hinaus werden verschiedene Produkte ganz prominent im oberen Drittel der Seite platziert und dem Interessenten als Angebot vorgestellt. Flotto Sprüche ziehen zudem die Aufmerksamkeit der User auf sich. Klickt man auf solch ein Angebot, warten neben zahlreichen Bildern auch umfangreiche Informationen wie technische Daten, Preis und Vorteile des Kaufs auf den Kunden. Zusätzliche Informationen zum Bestellvorgang und den Bezahlmethoden sind gut sichtbar auf der Artikelseite platziert. So werden alle gängigen Zahlungsmöglichkeiten angeboten – von der Kreditkarte über PayPal bis hin zu Kauf per Vorkasse.

Auskunft nicht nur per Mail

Dazu bietet stilbasis.de einige Serviceleistungen an, die dem Kunden viele Vorteile bieten: Es gibt z. B. eine „Geld zurück Garantie“ im Zusammenarbeit mit Trusted Shops, bei der die Versicherung haftet, wenn der Kunde finanziell in Vorleistung tritt und mit der Ware nicht zufrieden ist. Auch für Fragen und Auskunft steht das Team jederzeit bereit. Neben der Kommunikation über E-Mail können User auch übers Telefon Kontakt mit stilbasis.de aufnehmen: „Da wir sehr viel Wert auf gute Beratung legen, haben wir auch eine Servicehotline, um Kunden kompetent vor dem Kauf zu beraten“, erklärt Fares Naber, Geschäftsführer von stilbasis.de. Montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr wird die Auskunft am Telefon gewährleistet.

Eigner Showroom in München

Diese persönliche Note findet sich auch in den Besonderheiten des Online-Shops wieder. In einem Blog werden spezielle Themen, Ausstellungen oder Produkte ausführlicher vorgestellt und mit anderen Artikeln kombiniert. Regelmäßige Newsletter informieren die Interessenten zudem über Neuigkeiten, und ein stationäres Geschäft in München dient als 500 m² großer Showroom. „Nach Eröffnung des Online-Shops fanden wir schnell heraus, dass Kunden die Produkte auch gerne ‚live‘ ansehen und ausprobieren möchten. Also entschlossen wir uns im gleichen Jahr (2011) noch einen stationären Handel zu eröffnen“, sagt der Geschäftsführer, der auf drei feste Mitarbeiter sowie zahlreiche freie Spezialisten zurückgreifen kann.

Für die Zukunft hat sich Fares Naber vor allen Dingen Wachstum auf die Unternehmensfahnen geschrieben, sowohl online als auch stationär:  „Weitere spannende Produkte anzubieten und stationär weiter zu wachsen, sind nur einige unserer Ziele.“