Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

25.08.17 – Newcomer

„Shrub!“: Trendiges Trinken

Aus besten Zutaten und ohne künstliche Farb-, Aroma- oder Konservierungsstoffe stellt man bei Schusters Spezialitäten Sirups mit Trendpotenzial her.

Shrub.jpg

Nach einem althergebrachten Rezept wird „Shrub!“ in einer kleinen Manufaktur hergestellt, von Hand abgefüllt und etikettiert. © Schuster Spezialitäten

 

Der Fruchtsirup „Shrub“ erfreute sich im 19. Jahrhundert großer Beliebtheit in den USA – dort lernte ihn 2011 auch Hanna Schuster während eines Auslandssemesters in Pennsylvania kennen. Begeistert von den intensiven und doch natürlichen Aromen, tüftelte sie nach ihrer Rückkehr nach Deutschland gemeinsam mit ihrer Mutter am ersten deutschen Rezept für das leckere Getränk – unter dem Namen „Shrub!“ stellten sie bereits 2012 fünf Sorten davon auf einer Messe vor.

Inzwischen gibt es den Sirup, der nur aus Früchten, Apfelessig und Zucker besteht, bereits in über 20 Geschmacksrichtungen. In ihrer kleinen Manufaktur im Steigerwald verarbeiten die beiden Frauen beste Zutaten aus eigenem Anbau oder aus der Region und verzichten dabei auf künstliche Aroma-, Farb- oder Konservierungsstoffe.

Sirup für den Winter

Auch weihnachtlich können die Schusters: Ihr Sirup für Glühwein verleiht jedem Wein, Saft oder Tee ein hochwertiges Glühweinaroma. Hergestellt aus Zimtstangen, Sternanis, Nelken, Kardamom, Zitronen- und Orangenschale sowie braunem Rohrzucker, schmeckt das flüssige Glühweingewürz auch in Kombination mit Sekt als winterlicher Aperitif.

Sowohl „Shrub!“ als auch der Sirup für Glühwein sind nach dem Öffnen drei Jahre lang haltbar – auch ohne Kühlung. Über 200 Anlaufstellen deutschlandweit vertreiben die Sirups inzwischen. Kein Wunder, denn interessierten Händlern steht die Familie kompetent zur Seite: Im Falle von „Shrub!“ z. B. mit einem Paket, das Verkostungsflaschen und eine -anleitung, Flyer sowie Probierbecher enthält.