Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

09.12.14 – abt - 135. Firmenjubiläum

Ein Traditionshaus feiert Geburtstag

Das Ulmer Lifestyle-Haus abt beging sein 135. Firmenjubiläum mit der Eröffnung einer Rosenthal-Ausstellung am 23. Oktober.

Stargast unter den Gratulanten war die Schweizer Designerin Regula Stüdli, die auch ihre Dekore für Rosenthal präsentierte.

508aa1214sm.jpg

250 ausgewählte Gäste feierten mit abt den 135. Geburtstag des Unternehmens, bei dem auch die Rosenthal-Ausstellung im Hause eröffnet wurde.

 
508ab1214sm.jpg

„Brillance Fleur Sauvages” heißt ein Dekor der Schweizer Designerin Regula Stüdli, das den Gästen des abt-Firmenjubiläums präsentiert wurde.

 

Seit 1879 bietet abt als Haus für Lebensart, Design und Haushalt alles, was das Leben schöner und leichter macht.

Dabei möchte das Traditionsunternehmen Trends und Innovationen mit Klassischem vereinen. Das breite Sortiment reicht von hochwertigen Haushaltswaren über Artikel für Garten, Büro, Schule und Heimwerken.

Zum Firmenjubiläum begrüßte abt-Geschäftsführer Hermann Hutter den Rosenthal Manager Gianluca Colonna sowie den Rosenthal Marketing Director Andreas Gerecke, die über die Entwicklung von Rosenthal informierten und auf unterhaltsame Weise neue Entwicklungen und Kollektionen präsentierten.

Im Gespräch mit Hermann Hutter stellte die Designerin Regula Stüdli nicht nur ihre geplanten Arbeiten sowie die aktuelle Zusammenarbeit mit Rosenthal vor, sondern gewährte auch Einblicke in ihre anderen kreativen Arbeiten und Inspirationen.

Im Mittelpunkt standen dabei ihre für Rosenthal entworfenen Dekore, die den Gästen bei abt als Ausstellung präsentiert wurden:

Dekore „Maria Pink Rose”, „Brillance Fleurs Sauvages” und „Sanssouci Chambre Bleue”.

Zusätzlich bot sich den Besuchern die Gelegenheit, Fragen zur Porzellanherstellung und Pflege zu stellen, sich über die Trends der Branche zu informieren und sich ganz spezielle Dekorationstipps von der Designexpertin zu holen. Dem festlichen Anlass gemäß hatte abt auch kulinarische Köstlichkeiten parat und verwöhnte die Gäste mit Kreationen des Chefkochs der zum Hause abt gehörenden Kochschule Tavola, Hubert Hienle.