24.09.15 – Rezepte-Special Salat to go

Türkischer Schneewittchensalat

Laut Autorin Filiz Penzkofer ist dies der leckerste Bohnensalat im ganzen Land. Die Zutaten klingen jedenfalls lecker, fruchtig und sättigend zugleich.

Salatspecial_Schneewittchensalat

Weiße Bohnen, schwarze Oliven, rote Granatapfelkerne: Das sind Zutaten des türkischen Schneewittchensalates.
Foto: Gräfe und Unzer Verlag/Thorsten Suedfels

 
Cook mal türkisch Cover

Auf rund 192 Seiten zeigen 95 Farbfotos ganz viele kulinarische Köstlichkeiten zum Nachmachen.
Foto: Gräfe und Unzer Verlag/Thorsten Suedfels

 

Zutaten

300 g getrocknete weiße Bohnen
1 Lorbeerblatt
2 EL Zitronensaft
1 EL Granatapfelsirup
3 EL Weißweinessig
5 EL Olivenöl
1 Prise Zucker | Salz
gemahlener schwarzer Pfeffer
1 rote Spitzpaprikaschote
3 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
je ½ Bund Dill und Petersilie
3 Stängel Minze
½ Granatapfel
5 EL entsteinte schwarze Oliven

Zubereitung

  1. Die Bohnen mind. 8 Std. (oder über Nacht) in kaltem Wasser einweichen.
  2. Am nächsten Tag die eingeweichten Bohnen abgießen, in einem Topf mit frischem Wasser und dem Lorbeerblatt aufkochen und zugedeckt bei schwächster Hitze in ca. 1 Std. weich köcheln.
  3. Inzwischen den Zitronensaft in einer großen Schüssel mit Granatapfelsirup,Essig und Öl verquirlen und mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Spitzpaprika putzen, waschen und klein schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Die Zwiebelringe mit etwas Salz kräftig mit den Händen durchkneten. Dann das Salz mit lauwarmem Wasser abspülen und die Zwiebelringe gut auspressen – sie sind jetzt nicht mehr ganz so scharf und nehmen das Dressing besser auf.
  5. Die fertigen Bohnen in ein Sieb abgießen, abtropfen und abkühlen lassen, dann mit dem Dressing in der Schüssel vermengen. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Die Paprika und die Zwiebelringe unterheben und den Bohnensalat mind. 45 Min. ziehen lassen.
  6. Inzwischen die Kräuter waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und ein paar für die Deko aufheben. Die restlichen Blättchen fein hacken. Aus der Granatapfelhälfte die Kerne lösen und mit den gehackten Kräutern unter den Salat mischen. Den Salat mit den übrigen Kräuterblättern und den schwarzen Oliven garnieren.

Das Rezept ist eines von vielen deutsch-türkischen Kreationen, die die Autorin in ihrem Ratgeber „Cook mal türkisch“, erschienen bei Gräfe und Unzer, vorstellt. Neben kulinarischen Anregungen gibt es zudem unterhaltsame Geschichten und appetittanregende Bilder.

Filiz Penzkofer – Cook mal türkisch
Deutsch-türkische Rezepte und Geschichten
192 Seiten mit ca. 95 Farbfotos
ISBN: 978-3-8338-4469-0