Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

07.05.18 – Newcomer

Schonend und gesund verpackt

Auf der Suche nach Alternativen zu Kunststoff stieß der zweifache Vater Mustafa Demirtas auf Edelstahlbehälter – und gründete das Label ECO Brotbox.

ECO-Brotbox-Pause.jpg

Kein BPA, kein Aluminium und auch sonst keine Schadstoffe: Aus den Behältern von ECO Brotbox lässt es sich ohne Bedenken schnabulieren ... © ECO Brotbox

 
ECO-Brotbox-Picknick.jpg

... und auch das Picknick ist in den praktischen Metallboxen schnell und stilvoll verpackt. © ECO Brotbox

 
Alle Bilder anzeigen

Es ist leicht, praktisch und gut zu reinigen, doch es schädigt die Umwelt und unseren Körper: Kunststoff hat heute viel von seinem positiven Image eingebüßt. Auch Mustafa Demirtas, Vater von zwei Kindern, hatte Bedenken, Lebensmittel in Kunststoff zu verpacken. Also sah er sich nach plastikfreien Alternativen um – und stolperte über Edelstahlbehälter.

 

Bedenkenlos seit 2014

Begeistert von der Möglichkeit, seine Lebensmittel, Mahlzeiten und Getränke bedenkenlos und umweltfreundlich überall mitnehmen zu können, gründete Demirtas im Jahr 2014 das Unternehmen ECO Brotbox.

Inzwischen umfasst das Sortiment über 20 Produkte: Von Brot- und Lunchboxen über Isolierbehälter bis hin zu Trink- und Isolierflaschen hat die Firma alles für Schule, Arbeit, Camping und Outdoor im Programm. Allesamt aus hochwertigem Edelstahl gefertigt, sind die Produkte zum Teil auslaufsicher mit Dichtungsringen ausgestattet und in ein- oder mehrlagiger Ausführung erhältlich.

 

Fair aus Fernost

Dass die Behälter in Indien und China gefertigt werden, daraus macht ECO Brotbox keinen Hehl. Doch die Firma verspricht, dass die Produktion unter fairen und verantwortungsvollen Bedingungen stattfindet – in erfahrenen Betrieben, die Demirtas persönlich unter die Lupe genommen hat.

Für die Zukunft ist schon eine Zertifizierung nach Fair-Trade-Gütesiegel geplant. Beziehen können Fachhändler, die den Kriterien von ECO Brotbox entsprechen, die Produkte direkt beim Unternehmen.