Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

21.02.19 – Textanzeige

Neues von Alessi für Tisch und Tür

Auf der Ambiente in Frankfurt, die letzte Woche zu Ende ging, präsentierte Alessi seine aktuelle Frühjahr/Sommer-Kollektion erstmals in Deutschland.

Alessi-Besteckset-Itsumo.jpg

Besteckset Itsumo von Naoto Fukasawa. © Matteo Imbriani

 
Alessi-Tuerstopper-Dd.jpg

Türstopper Dédé von Philippe Starck in einer Neuauflage. © Matteo Imbriani

 

Zu den Highlights gehören die Wiederauflage des kultigen Türstoppers Dédé von Philippe Starck (Entwurf 1996), das Tafelbesteck Itsumo von Naoto Fukasawa, das durch seine prägnante Formgebung und einen attraktiven Preis besticht sowie die von Baumrinde inspirierte Korbschale Barket von Michel Boucquillon und Donia Maaoui.

1989 vom Designer-Duo King-Kong entworfen, feiert Alessi in der aktuellen Kollektion zudem das 30-jährige Jubiläum seines Designklassikers Girotondo mit einer auf 999 Stück limitierten Sonderedition in 24-karätigem Gold.

Anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums sind die beliebten Aschenbecher 90010 und 90046 sowie die Zucker- und Sahnegarnitur 90042 und das Tablett 90042/VA von Marianne Brandt und Helmut Schulze in einer an das Bauhaus-Jubiläum angelehnten Verpackung erhältlich.

Ein besonderer Hingucker auf dem Ambiente-Messestand war die moderne und farbenfrohe Preview-Präsentation des neuen Espressokochers Moka von David Chipperfield. Lanciert wird das formschöne Produkt im Rahmen der Milan Design Week 2019.

Mehr Informationen zur aktuellen Frühjahr/Sommer-Kollektion gibt es hier: https://www.alessi.com/design/de/blog/springsummer-2019-exhibitions-around-the-world