Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

26.05.17

gardiente lockt mit Neuerungen

Vom 9. bis 11. Juli 2017 präsentiert die gardiente in Hofheim-Wallau die Trends aus dem Outdoor-Living-Bereich. Gleichzeitig warten neue Highlights.

gardiente-2016.jpg

Auf der gardiente können sich Besucher wieder über Neuheiten aus der Outdoor-Living-Branche informieren. © Muveo

 

Veranstaltet von der Frankfurter Muveo GmbH, lädt die Fachmesse für Gartenkultur zum vierten Mal mit kostenlosem Eintritt ins Messecenter Rhein-Main ein. Neben dem familiären Flair überzeugt die gardiente auch mit einem hochwertigen Produktportfolio, das die Messe, wie verlautet, von Jahr zu Jahr fachhandelsorientierter werden lässt. Mit dabei ist u. a. ein breites Angebot aus dem Branchensegment BBQ und Grillen.

 

„Leuchtturm-Projekte“

Zum ersten Mal wird ein Expertengremium aus Unternehmen, Fachpresse, Handelskammer und Verband sogenannte „Leuchtturm-Projekte“ prämieren. Dies sind Handelsunternehmen, die durch digitales Engagement, kreative Maßnahmen zur Kundenbindung oder einzigartige Konzepte am POS einen Beitrag für die Zukunftsfähigkeit des stationären Handels leisten.

Ebenfalls neu ist die Verleihung des „gardiente Outdoor-Living-Awards“ während der „gardiente night“ am 9. Juli 2017, wo sich nach Messeschluss das „Who is who“ der Outdoor-Living-Branche trifft. Bewertet werden Ästhetik, Design, Innovation, Funktionalität und Nachhaltigkeit von Neuheiten der Aussteller aus den Bereichen Gartenmöbel, Schirme, BBQ und Accessoires. Der Preis soll künftig als „Branchen-Award“ Ideen und Trends der nächsten Saison prämieren. Die Juroren kommen aus den Bereichen Wissenschaft, Fachpresse und Design.

 

Informatives Rahmenprogramm

Darüber hinaus erwarten die gardiente-Besucher verschiedene Netzwerk-Formate und ein spannendes Rahmenprogramm. Pierre Haarfeld, Partner der eTribes Connect GmbH, gibt beispielsweise mit seinem Vortrag „Finger weg vom E-Commerce? Fluch oder Segen für die Garten Branche?“ einen detaillierten Einblick in den Status-Quo des Garten-eCommerce.