Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

05.10.15 – Martin M. Pegler Award 2015 Gewinner

Organizza: Leidenschaft für gutes Design

Es sind die kreativen Produktpräsentationen und interaktiven Schaufenstergestaltungen, die das Besitzerpaar von Organizza zu seinen großen Stärken zählt.

Organizza Schaufenster

Die kreativen Schaufenstergestaltungen – wie im Bild „Bon Jour Paris” – fordern die Kunden auch mal zum Mitmachen auf.

 
Organizza Holzregale

Das Design des Stores ist stark geprägt von der Idee der Wieder- und Neuverwendung verschiedener Materialien, z. B. werden die Produkte in weißgestrichenen Holzregalen präsentiert.

 

Zu Recht, befand die Jury des internationalen Handels-Oscars gia: Der Martin M. Pegler Award 2015 für exzellentes Visual Merchandising ging nach Argentinien.
Eine einzigartige Erfahrung soll jeder Besuch bei Organizza in Buenos Aires sein. Dafür bringt das Besitzerpaar Marcela Manassero und Juan Pablo Schalum nicht nur jede Menge Leidenschaft für gutes Design und schöne Produkte mit – sondern auch ganze 18 Jahre Erfahrung in der Branche.

Den Concept Store „Organizza” haben sie erst vor drei Jahren gegründet – mit dem Ziel, ihre Träume zu leben. Heraus kam ein Ladenkonzept, bei dem der Besucher angeregt wird zu einem Spaziergang durch die verschiedenen Bereiche wie Küche, Wohnzimmer oder Büro.

Das Design des Stores ist stark geprägt von der Idee der Wieder- und Neuverwendung verschiedener Materialien, ganz besonders aber verleihen alte Hölzer dem Geschäft seine besondere Optik. Unterstützt wird die gemütliche Atmosphäre durch ein durchdachtes Beleuchtungskonzept mit warmen Lichtquellen sowie ausgewählte Musik im Hintergrund. 

Der Kunde darf mitmachen

Einen ganz besonderen Stellenwert nimmt bei „Organizza” die Präsentation der Produkte im Laden sowie im Schaufenster ein: Die fertigen Schaufenster sind daher nicht selten das Ergebnis monatelanger Vorarbeit, bei der oft exklusive Stücke in den Mittelpunkt rücken, die eigens für Organizza designt und hergestellt wurden.

Ein Beispiel ist das Schaufenster „Bon Jour Paris”, bei dem Textilkörbe mit dem Aufdruck „France-Postes” im Mittelpunkt standen. Die Präsentation wurde ergänzt durch dekorative Schilder, einen Eiffelturm in Miniatur-Format und v. a. Briefkuverts, verbunden mit einem interaktiven Aufruf: Unter dem Motto „Erzähl uns, was Dir an Frankreich am besten gefällt” füllten die Kunden die Kuverts mit ihren eigenen Erlebnissen und Geschichten zum Thema Frankreich. Und diese landeten schließlich in den Textilkörben.

Als zusätzlichen Ansporn zum Mitmachen gab es Artikel aus dem Laden zu gewinnen. Aktionen wie diese präsentiert Organizza u. a. auf seiner Facebook-Seite, die stark als Marketinginstrument genutzt wird – und sich ideal eignet, um den interaktiven Ansatz und Austausch zu fördern.