Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

09.02.15

Der Handels-Oscar gia wird 15

Im Jahr 2000 hieß es zum ersten Mal: „And the gia goes to…“. Seitdem ist der Preis, mit dem die IHA, die amerikanische Vereinigung der Hausrathersteller, Fachgeschäfte aus aller Welt auszeichnet, zu einer festen Größe im Branchenkalender geworden. Unser Fachmagazin stil&markt war als exklusiver deutscher gia-Partner von Anfang an dabei.

abt

Der deutsche gia-Sieger 2006/07, abt in Ulm, war eines der Fachgeschäfte, die es in Chicago unter die besten Fünf schafften.

 

Als uns Vertreter der IHA 1999 fragten, ob wir ihnen dabei helfen wollten, eine neue internationale Auszeichnung für Hausratläden in Deutschland zu etablieren, wussten wir, dass sie und wir damit Neuland betraten. Handelspreise waren sowieso selten, internationale noch viel mehr und einen, der ausschließlich Geschäfte unserer Branche würdigte, gab es überhaupt noch nicht. Wir wussten, dass viel Öffentlichkeits- und Überzeugungsarbeit nötig sein würde, um den „Global Innovator Award“ in der Bundesrepublik bekannt zu machen.

Die komplette Geschichte rund um den Handels-Oscar sowie die Preisträger und ihre Erlebnisse finden Sie in der Printausgabe von stil & markt. Sie können diese einfach online bestellen oder Ihr kostenloses Probeexemplar auf unserer Startseite anfordern.

www.housewares.org/gia