Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

09.02.15 – Fachgeschäft des Jahres

Changemaker macht das Rennen

Die Jury hat entschieden: Die Auszeichnung „stil & markt-Fachgeschäft des Jahres 2014“ geht in die Schweiz.

Dort verfolgen Inhaber Gerhard Friesacher und Geschäftsführerin Susanne Schmid mit Changemaker ein visionäres und überzeugendes Ladenkonzept, das unter dem Motto

„Lustvolles Einkaufen, das Sinn macht“

Gewissen und Gefühl ansprechen soll.

539aa0215sm.jpg

Alle Artikel, die bei Changemaker angeboten werden, müssen hohen Ansprüchen genügen – nicht nur beim Design, sondern auch in Aspekten wie Ökologie und Fairtrade.

 
539ab0215sm.jpg

Das bewusst helle Ladenambiente von Changemaker, hier in Luzern, stellt die Produkte in den Vordergrund.

 

Zwar war die Entscheidung knapp, dennoch konnte sich Changemaker aus Luzern dank seines einzigartigen und zukunftsweisenden Konzeptes eindeutig gegen seine elf Konkurrenten durchsetzen und die meisten Stimmen auf sich vereinen. Wie Fachjurymitglied Kay Harney in seiner Begründung betont, sei Changemaker ein herausragendes Beispiel dafür, dass es sich lohne, in besonderem Maße auf Authentizität und Konsequenz zu setzen: „Eine sehr gelungene Balance von Emotionalität und Konzept überzeugt, unterhält und animiert die Kunden – auch im Online-Vertrieb“, so der Marketing- und Handelsexperte. Die visionäre Vorstellung, die Inhaber Gerhard Friesacher und Geschäftsführerin Susanne Schmid verfolgen, gehe dabei voll auf. Unter dem Motto „Lustvolles Einkaufen, das Sinn macht“ stehen neben Design, Zeitgeist und Qualität der Produkte auch Aspekte wie Nachhaltigkeit, Fairtrade, Ökologie und Recycling im Mittelpunkt von Konzept und Sortiment.

Einkaufen mit „grünem Gewissen“

Und dass dies nicht nur für ein gutes Gewissen sorgt, sondern auch wirtschaftlichen Erfolg bringen kann, beeindruckte die Jury nachhaltig. So hebt Nicolette Naumann, Vice President Ambiente und Tendence bei der Messe Frankfurt, hervor, dass das „ganz und gar hochwertige und moderne“ Konzept „anscheinend auch kommerziell mit immerhin bereits sechs Läden aufgeht“. Denn den Anfang machte nicht das von stil&markt als Fachgeschäft des Monats Februar vorgestellte Luzerner Geschäft, sondern zwei Läden in Zürich und Bern, die bereits 2010 eröffnet wurden. 2011 folgten die Geschäfte in Thun und Luzern, 2012 schließlich noch je eines in Basel und Winterthur.

Den vollständigen Artikel zu unserem Fachgeschäft des Jahres finden Sie in der stil & markt. Sie können diese einfach online bestellen oder Ihr kostenloses Probeexemplar anfordern.