Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

19.02.18 – Mit doppelter Funktion

Zwilling: Scharf ausgedacht

Nicht nur dem Aufbewahren, sondern auch dem Schärfen von Schneidwerkzeugen mit glatter Klinge dient der Messerblock „SharpBlock“ aus dem Hause Zwilling.

Zwilling-SharpBlock-3.jpg

Kleine Symbole auf dem „SharpBlock“ kennzeichnen den richtigen Platz für jedes Messer. © Zwilling

 

Dafür, dass verschiedene Messer ganz nebenbei und ohne zusätzlichen Aufwand ihre ursprüngliche Schärfe behalten, sorgt die KIS-Technologie des „SharpBlocks“ aus Solingen: In seine Einsteckfächer wurden nämlich Keramik-Schleifsteine integriert, die Klingen mit glatter Schneide bei jedem Zug aus dem Block schleifen. Die drei selbstschärfenden Fächer sind jeweils genau für ein bestimmtes Schneidwerkzeug angelegt; kleine Symbole zeigen das passende Fach an. So wird jeder Küchenhelfer (Spick- und Garniermesser, Fleisch- sowie Kochmesser) stets im idealen Winkel nachbearbeitet.

 Weil scharfe Kochutensilien gleichzeitig sicherer sind und natürlich mehr Freude in der Küche bereiten, hat Zwilling seinen „SharpBlock“ nicht nur auf unterschiedliche Serien abgestimmt, sondern bietet ihn auch mit drei verschiedenen Sortimenten an: „Zwilling Life“, „Zwilling Gourmet“ und „Vier Sterne“. Die Sets bestehen immer aus einem Spick- und Garniermesser, einem Fleischmesser, einem Kochmesser, einem Universalmesser, einem Brotmesser mit Wellenschliff, einer Vielzweckschere „Twin L“ und dem praktischen „SharpBlock“. Dieser gefällt durch sein anthrazitfarbenes Esche-Design mit Maserung. Eine funktionale Edelstahlabdeckung vervollständigt die moderne Optik.

Weitere Artikel zu: