12.06.19 – Kochbuch „Das Gute leben“

Rezept für Auberginen-Gnocchi

365 Rezepte für jeden Tag verspricht das Kochbuch „Das Gute leben“ – darunter sind auch die leckeren Auberginen-Gnocchi.

Auberginen-Gnocchi-Rezept.jpg

Gnocchi mal anders: Dank des Kochbuchs „Das Gute leben“ sorgt die Variante mit Aubergine für Gaumenfreuden. © Christof Herd, Frankfurt

 
Das-Gute-leben-Tre-Torri.jpg

Was koche ich heute? Die Frage lässt sich mit dem Kochbuch „Das Gute leben“ ganz unkompliziert beantworten. © Tre Torri Verlag

 

Zutaten

  • 500 g Auberginen
  • 5 EL Balsamico-Essig
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz, weißer Pfeffer
  • 1 mehligkochende Kartoffel (90 g)
  • 1 Eigelb
  • 35 g Kartoffel- oder Speisestärke
  • 75 g Mehl
  • 5 große Basilikumblätter
  • Weizenmehl zum Bearbeiten

Zubereitung

Den Backofen auf 220 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Auberginen vom Stängelansatz befreien, waschen und das Fruchtfleisch in grobe Stücke schneiden. In eine feuerfeste

Form legen, mit Essig und Öl beträufeln und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Form mit Alufolie überziehen und die Auberginen im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde schmoren, bis sie ganz weich sind.

Die Kartoffel in der Schale kochen. Auberginen etwas abkühlen lassen, in ein Küchentuch geben und sehr kräftig ausdrücken. Die Masse sehr fein hacken und in eine

Schüssel geben. Die gepellte Kartoffel durch die Kartoffelpresse drücken oder mit dem Stampfer zu Brei stampfen und zugeben. Eigelb, Stärke und Mehl unterkneten. Die klein gehackten Basilikumblätter untermischen.

Den Teig mit Salz abschmecken, auf eine bemehlte Arbeitsplatte geben, flach drücken und zu ca. 1 cm dicken Würsten formen. Von diesen Würsten haselnussgroße Stücke schneiden und zu Gnocchi formen. Nach und nach in reichlich kochendes Salzwasser geben und ca. 4–5 Minuten ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und gut abtropfen lassen.

Zum Kochbuch „Das Gute leben“

365 Rezeptvorschlägen für jeden Tag, gleichermaßen geeignet für Kochanfänger und Menschen die jeden Tag kochen, liefert „Das Gute leben“. Entwickelt wurden die Rezepte vom Wiesbadener Tre Torri Verlag, handwerklich umgesetzt werden sie von den Köchen der real-Markthallen – und mit dem Kochbuch nun endlich auch zu Hause.

Noch mehr Inspiration für die Küche gefällig? Wir stellen in einem Produkt-Special leckere Sommerrezepte aus verschiedenen Kochbüchern vor!