Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

07.04.15 – Festtage mit Veranstaltungen

Tag des Thüringer Porzellans

Die Handwerkstradition im Thüringer Freistaat wird lebendig: Am 11. und 12. April dreht sich alles um Porzellan. Zahlreiche Manufakturen machen mit.

413aa0415sm.jpg

Auf der Leuchtenburg in Seitenroda wartet auf die Besucher eine interaktive Reise durch die Geschichte des Porzellans.

 

Unter dem Motto „Zeitgefühl – zwischen damals und Dir” geben Manufakturen und Porzelliner in ganz Thüringen spannende Einblicke in ihre Arbeit. Aber auch auf Märkten sind kunstvolle Porzellanobjekte erhältlich oder kreative Workshops sowie Vorführungen und Verkostungen warten auf die Interessenten. Eröffnet werden die Festtage am Samstag, 11. April, um 10 Uhr in der Porzellanmanufaktur Weimar.

Zudem bieten u.a. die Aelteste Porzellanmanufaktur Volkstedt, die Neue Porzellanfabrik Triptis sowie die Porzellanmanufaktur Reichenbach ein vielseitiges Programm an. Und auch Kahla/Thüringen Porzellan bringt sich in die Festtage ein: mit einer Lesung, einem Werksverkauf zu später Stunde sowie einer Kaffeeverkostung auf der Leuchtenburg in Seitenroda.

Alle Erlebnisorte in der Übersicht:

Weimar Porzellan, Aelteste Porzellanmanufaktur Volkstedt, Wagner + Apel mit Porzellanmalerin Bettina Thieme, Kahla/Thüringen Porzellan GmbH, Rudolf Kämmer GmbH, Könitz Porzellan, Christel Kämmer Porzellanmanufaktur, Porzellanmanufaktur Reichenbach, Neue Porzellanfabrik Triptis GmbH, Porzellanwelten Leuchtenburg, Porzellanfabrik Hermsdorf, Kati Zorn porzellan Kunst, Dornburger Schlösser, Heidecksburg Rudolstadt, Schloss Friedenstein.

www.porzellantag.de