Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

02.05.18 – POS-Aktionen

Silit: Offensiv am POS

Mit gleich zwei Aktionen stellt sich Silit für den Frühsommer 2018 neu auf: „Silit neu entdecken“ und „Silit on Stage“ setzen alte und neue Produkte in Szene.

Silit-on-Stage-POS-gross.jpg

Aufsteller, Präsenter und Tischaufbauten: „Silit on Stage“ setzt die Marke am POS in Szene. © WMF

 
Faggo-Servierpfanne-neu.jpg

(Stil)sicher lassen sich in „Faggo“ mit Silitan-Antihaftversiegelung und Griffen in Holzoptik vor allem Gemüse und empfindliche Speisen zubereiten. © WMF

 

Fast 100 Jahre Erfahrung machen Silit zu einem Experten rund ums Kochen: Seit 1920 steht die Marke für hochwertiges Kochgeschirr. Immer wieder konnte das Unternehmen mit Innovationen aufwarten, wie die Einführung des ersten Universal-Kochgeschirrs „Silitstahl“ im Jahr 1920, der erste Schnellkochtopf für den Privathaushalt „Sicomatic®“ in 1927 oder die Funktionskeramik „Silargan®“ in 1989.

Mit „Silit neu entdecken“ rückt die Marke ihre bekannten Bestseller, aber auch neue Modelle ins Rampenlicht. So sind die Neuheiten „Faggo“, „Talis“, „Merida“, „Messina“ und „Taiping“ mit von der Partie, die das Silit Pfannen-Sortiment bis Mai erweitern. Ein attraktives Deko-Paket sowie ein achtseitiger Beihefter, der in nationalen Printmedien zum Kunden findet, unterstützen den Verkauf im Handel. Der Beihefter ist in einer neutralen Version auch als Aktionsflyer für den POS erhältlich.

 

Spot on für Silit

Für die Ladenfläche präsentiert die Marke 2018 ein neues Shop in Shop-Konzept mit modernem Layout, das eine optimale Flächenaufteilung ermöglicht. Besonders aufmerksamkeitsstark positioniert das Sonderflächen-Konzept „Silit on Stage“ die Produkte am POS: Klar strukturierte Tischaufbauten nach Angebotsschwerpunkten wirken als Frequenztreiber und heben die Kompetenz der Marke als „Kochexperten seit 1920“ hervor. Das Konzept ist bis Ende des Jahres in zwei Größen verfügbar.