Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

11.01.16 – Unternehmen des Monats

Leidenschaft für ein Leben mit Glas

Seit über 40 Jahren steht Leonardo als Marke des Familienunternehmens glaskoch für einen innovativen Umgang mit dem Werkstoff Glas.

Leonardo_glass cube

Nicht nur die Produkte sind innovativ, auch der Leonardo glass cube setzt auf architektonische Extravaganz.

 
Leonardo_Geschäftsführer

Seit 2005 führen Oliver und Bianca Kleine das Familienunternehmen glaskoch in fünfter Generation.

 
Alle Bilder anzeigen

Die Geschichte des Unternehmens hat ihren Ursprung im Jahre 1859, als Benedikt Koch die glaskoch B. Koch jr. GmbH + Co. KG in Bad Driburg gründete.

Heute, gut 150 Jahre später, zählt das Unternehmen rund 300 Mitarbeiter und vertreibt seine Produkte in über 80 Länder.

Noch immer befindet es sich am Standort Bad Driburg und noch immer befindet es sich in Familienhand: Seit 2005 wird es in fünfter Generation von Oliver Kleine und seiner Frau Bianca Kleine geführt. Und für diese steht Fortentwicklung im Mittelpunkt. Wurde Leonardo 1972 von Franz-Josef Kleine als Marke für ganz besondere Glasprodukte mit italienischem Flair zum Leben erweckt, umfasst sie heute ein umfangreiches Sortiment, das in alle Bereiche des Lebens einfließt: Neben Produkten für den gedeckten Tisch, die Küche und das Wohnen gehören auch Dekorations- und Geschenkartikel dazu.

Darüber hinaus hat Leonardo 2007 sein Portfolio um Schmuck, zwei Jahre später auch um Wohnmöbel erweitert. 2011 kam mit „Proline” eine Sparte speziell für die Bedürfnisse von Hotellerie und Gastronomie hinzu. Im Bereich Leonardo Living, dem Wohnen mit Leonardo, arbeitet der Glasexperte mit Partnern aus der Möbelbranche zusammen, um die Bereiche Wohnen & Speisen, Schlafen, Bad, junges Wohnen, Raumteiler und Diele umzusetzen.

Leonardo ist heute mehr als nur ein einzelnes Produkt – es ist vielmehr die Philosophie des modernen Lebens mit Glas”, fasst Oliver Kleine, Inhaber von glaskoch, das ganzheitliche Konzept zusammen.

Jedes Produkt hat eine Seele

Und so steht die Marke für Lebensfreude, Geselligkeit und eine mediterrane Leichtigkeit des Seins. Ein Konzept, das mit seiner ihm eigenen Kreativität jährlich rund 800 Innovationen hervorbringt. Bei jeder einzelnen Entwicklung wird der Anspruch verfolgt, Glas neu erlebbar zu machen. Dafür arbeitet Leonardo mit namhaften Designern zusammen.

Jedes Produkt besitzt  eine eigene Seele, verkörpert die Markenphilosophie und trägt diese nach außen. Die elementare Bedeutung des Design-Aspektes spiegelt sich übrigens auch im 2007 fertiggestellten Leonardo glass cube wider: Das innovativ gestaltete Marketing-Gebäude des Unternehmens greift die Ansätze der Marke architektonisch auf und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet.

Ausgezeichnetes Design

Aber nicht nur der glass cube, auch die Leonardo-Produkte erhalten immer wieder Awards und Ehrungen für ihr herausragendes Design: 2015 holten mit der Schale „Nico” und dem Karaffenset „Primo Duo” gleich zwei Kreationen aus der Bad Driburger Ideenschmiede den „German Design Award Special Mention” für exzellentes Produkt Design. Und auch 2016 reißen die Auszeichnungen nicht ab: Für ihre außergewöhnliche Gestaltung wurden die Objekt-Vasen „Papageno” zum Gewinner des German Design Awards 2016 in der Kategorie „Tabletop” ausgezeichnet.

Darauf, welche Neuheiten uns im kommenden Jahr erwarten, darf man gespannt sein. Eines ist aber jetzt schon sicher: Auch die neuen Kreationen werden mit Leidenschaft und Innovationskraft Glas neu erlebbar machen.

Oder, wie Inhaber Oliver Kleine es ausdrückt: „Menschen können bei Leonardo Glas neu erleben – immer wieder, jeden Tag und das 24 Stunden lang.