Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

24.10.16

Die Gewinner der „German Design Awards“

Im Oktober wurden die Gewinner der „German Design Awards 2017“ bekannt gegeben, darunter sind zahlreiche Firmen unserer Branche.

Schnittbuch_Dick

Das „Schnittbuch“ von Friedr. Dick erhält die Auszeichnung in der Kategorie Books and Calendars.

 
BettTablet.jpg

Konnte in der Kategorie Furniture überzeugen: Das Bett-Tablet von Continenta.

 
Alle Bilder anzeigen

Die „German Design Awards“ zeichnen innovative Produkte und Projekte, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind, und deren Hersteller und Gestalter aus.

Friedr. Dick

Wie schneide ich fachgerecht die verschiedenen Lebensmittel? Warum gibt es über 20 verschiedene Messertypen? Fragen, die im F.Dick „Schnittbuch“ beantwortet werden. Das Buch erhielt einen „Special Mention“ in der Kategorie Books and Calendars.

Continenta

Das Bett-Tablett von Continenta ist elegant und dennoch extrem stabil. Dafür bekam es den „Special Mention“ in der Kategorie Furniture.

Holmegaard

Den „Special Mention“ in der Kategorie Home Textiles and Home Accessoires erhielt „Gaia“ von Holmegaard.

Morphy Richards

Gleich zwei Auszeichnungen gingen an Morphy Richards: Das „Redefine VapoCare“ Bügeleisen erhielt einen „Special Mention“ in der Kategorie Household, während der „Redefine“ Glas-Toaster in der Kategorie Kitchen überzeugen konnte.

AdHoc

Der Cerealienspender „Deposito“ wurde vom Rat für Formgebung in der Kategorie „Special Mention“ für besondere Designqualität mit dem German Award 2017 ausgezeichnet.

Berndes

Den „Special Mention“ in der Kategorie Kitchen erhielt die „Vario Click Induction Plus“ Schmorpfanne.

Emsa

Die Isolierkanne „Elea“ konnte die Jury in der Kategorie Tabletop überzeugen.

Vitamix

Ein „Special Mention“ in der Kategorie Kitchen ging an den „Personal Blender S30“.

Rosenthal

Dreifacher Gewinn für Rosenthal: Die Vase „Squall“ wurde in der Kategorie Home Textiles and Home Accessories geehrt, der Esstisch „Mellow“ überzeugte in der Kategorie Furniture. Außerdem erhielt die Form „ONO“ der Marke Thomas einen „Special Mention“ in der Kategorie Tabletop.

alfi

Die „isoBag“ von alfi überzeugte die Jury der renommierten Awards ebenfalls.

Donkey Products

Doppelte Freude bei Donkey Products: In der Kategorie Baby & Childcare konnten sowohl der „Cruiser 88“ als auch das Bettlaken „Grow Up“ überzeugen.

Hasso Plattner

Für seine Verdienste um die Verbreitung und Weiterentwicklung der Design Thinking-Methode wurde SAP-Gründer Hasso Plattner mit der Personality-Auszeichnung geehrt.