Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

11.04.16

BeWooden: Das Fliegen-Revival

Ein Accessoire feiert sein Revival: die Fliege. Initiator des Comebacks: BeWooden – ein Newcomer, der das Accessoire aus einem untypischen Material herstellt.

holzfliegeeira.jpg

Ob romantisch, rebellisch oder businesstaglich – die Holz-Fliege von BeWooden setzt Akzente.

 

Das kleine Unternehmen wurde 2013 von Ctirad Sara in Tschechien ins Leben gerufen, seit Mai 2014 hat BeWooden auch einen deutschen Standort in Bad Vilbel. Die Idee zu BeWooden entstand in einem kleinen Ort namens Chlebovice in der Nähe von Prag.

Eine Gruppe von Freunden, die aus den Fachgebieten Design, Kunst und Handwerk kommen, beschloss, ein gemeinsames Projekt zu starten. Anbieten wollten sie elegante und nachhaltige Accessoires aus Holz. 

Unter dem Motto „Sei anders, aber immer du selbst“ bietet BeWooden Holz-Accessoires in unterschiedlichen Styles an. So umfasst das Sortiment heute Fliegen für Herren und Damen, Krawattenklammern, Manschettenknöpfe, Gürtel, Taschenspiegel, Kartenetuis und Portemonnaies. 

In unserem regelmäßig erscheinenden Heft stellen wir jedes Mal drei neue Unternehmen vor, die in der Branche durchstarten möchten. Sie wollen auch neue Unternehmen kennenlernen? Dann bestellen Sie hier eine kostenlose Ausgabe von stil & markt.