Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

06.04.17 – Zwiesel Kristallglas

„Air Sense“ im Stockholmer Museum

Die mundgeblasene Kristallglasserie „Air Sense“ wurde in die permanente Ausstellung des „National Museum of Art & Design“ in Stockholm aufgenommen.

Zwiesel-Air-Sense-Burgunder.jpg

Die „Air Sense“-Serie, hier das Burgunderglas, verbindet skandinavisches Design mit Funktionalität. © Karsten Thormaehlen/ZWIESEL KRISTALLGLAS

 
Air-Sense-Champagner.jpg

Auch im „Air Sense“-Champagnerglas fällt die gläserne Dekantierkugel auf. Fotos: Karsten Thormaehlen, Zwiesel Kristallglas © Karsten Thormaehlen, Zwiesel Kristallglas

 

„Wir fühlen uns sehr geehrt und sind hocherfreut über diese herausragende Anerkennung unserer Arbeit“, so Georg Thaller, Vorstand Vertrieb, Marketing und Innovation bei Zwiesel Kristallglas. Gemeinsam mit dem schwedischen Designduo Bernadotte & Kylberg entwickelt, zeichnet sich „Air Sense“ durch eine besonders filigrane Glaswandstärke aus. Optisches Highlight ist die integrierte gläserne Dekantierkugel im Boden der Stielgläser, Becher und der Dekanter.

Gleichzeitig garantiert die Serie einen zusätzlichen Dekantiereffekt: Der Wein wird stärker belüftet und kann sein Aroma noch besser entfalten. Insgesamt umfasst „Air Sense“ zehn Größen für Wasser, Chardonnay, Riesling, Rotwein, Bordeaux, Burgunder, Champagner und Dessertwein sowie einen Allround-Becher und eine Champagner-Schale. Ebenfalls zur Kollektion gehören ein Weißwein- und Rotweindekanter.