Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

30.03.17 – Villeroy & Boch AG

Änderungen im Aufsichtsrat

Im Anschluss an die Hauptversammlung der Villeroy & Boch AG am 24. März 2017 wurde Yves Elsen zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt.

Wendelin-von-Boch-Galhau.jpg

Yves Elsen (re.) folgt als Aufsichtsratvorsitzender der Villory & Boch AG auf Wendelin von Boch-Galhau.

 

Der 59-Jährige folgt auf Wendelin von Boch-Galhau, dessen Amtszeit als Mitglied des Aufsichtsrates mit Ablauf der diesjährigen Hauptversammlung regulär endete. Er war im Anschluss an seine Funktion als Vorstandsvorsitzender von 2007 an Mitglied des Aufsichtsrates und übernahm 2009 den Vorsitz des Gremiums. Der heutige Vorstandsvorsitzende der Villeroy & Boch AG, Frank Göring, dankte von Boch-Galhau für sein Engagement. „Unsere Zusammenarbeit war immer sehr konstruktiv – und erfolgreich war sie auch.“

 

Yves Elsen ist Diplom-Ingenieur und gehört dem Villeroy & Boch-Aufsichtsrat seit 2013 an. Als geschäftsführender Gesellschafter leitet der Luxemburger das Technologieunternehmen HITEC Luxembourg S. A. und engagiert sich seit mehr als 30 Jahren für Forschung, Entwicklung und Innovation als Grundlage nachhaltiger Unternehmensentwicklung. An der Universität Luxemburg verantwortet Elsen seit 2016 die Position des Vorsitzenden des Aufsichtsrates.