Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

22.08.15 – IFA 2015

Willkommen in Berlin

Am 4. September öffnen sich wieder die Tore der Messe Berlin: die IFA startet. Wir haben die wichtigsten Fakten für Sie zusammengetragen.

IFA_Eingang

Innovationen aus dem Bereich Consumer Electrics gibt es auf der IFA zu entdecken.

 

Alle Jahre ist Berlin Anfang September der Mittelpunkt der braunen und weißen Ware. Die IFA öffnet ihre Pforten und erwartet wieder unzählige Besucher. Auch dieses Jahr gibt es wieder interessante Neuigkeiten zu entdecken und Trends aufzuspüren.
Der einzigartige Mix der IFA aus Innovationen, Stars und Entertainment, präsentiert auf rund 150.000 Quadratmetern modernste Technik vom Feinsten.

„Die IFA als bedeutendste Show für Consumer und Home Electronics ist der weltweit effizienteste Kommunikationstreffpunkt der Branchen und für Unternehmen Chefsache“, meint Dr. Christian Göke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin.

Neue Trends
Die IFA war schon seit jeher der Gradmesser für neue Trends; so auch in diesem Jahr. Bei den Hausgeräten, die erst seit ein paar Jahren die IFA bereichern, geht es um Connectivity und Smart Home, Nachhaltigkeit, Energie-Effizienz und Ressourcenschonung. Aber auch gesunde Ernährung und deren Zubereitung, einfache Bedienung der immer komplexer werdenden Küchenmaschinen und vor allem exzellentes Design definieren die Trends der IFA 2015 im Bereich der weißen Ware.

Ultra-HD-Bildschirme mit noch eindrucksvolleren Farben und spektakulärem Kontrast werden zudem die Messehallen füllen. Aber auch Sensoren für Fitness und Gesundheit, Süßigkeiten oder Modeschmuck aus dem 3D-Drucker und Musik aus drahtlosen Netzwerken sind große Themen, die der Branche die ersehnten Umsätze bescheren sollen.

Infos für Fachbesucher
Auf und neben der IFA können Fachbesucher einige Vorteile genießen. So kann man beispielsweise den stressfreien Transport vom Flughafen Tegel zum IFA Messegelände (Haupteingang Messe-Süd) mit einem kostenlosen Flughafen Shuttle-Service genießen.

Um nicht am Eingang Schlange stehen zu müssen, gibt es den Fast Lane, einen schnellen Zugang über separate Eingangsbereiche. Sie sind erkennbar am roten Teppich. Und der IFA Hallen-Shuttle bringt die Fachbesucher schnell von einer Halle zur anderen. Der Shuttle-Bus fährt auf dem Messegelände im Minutentakt.