Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

06.12.18 – Textanzeige

Nordstil setzt Kurs auf Januar 2019

Vom 12. bis 14. Januar 2019 präsentieren sich auf der regionalen Orderplattform des Nordens Aussteller aus Deutschland, Skandinavien und den Niederlanden. Für Händler aus und um Hamburg bedeutet sie Heimvorteil und Handelsanreize – mit neuen Ausstellern und Inspiration für Haus & Garten, Stil & Design, Geschenke & Papeterie und Schmuck & Mode.

LogoNordstil.jpg

Heimvorteil und Handelsanreize für Hamburger: die Nordstil. © Messe Frankfurt

 
BesucherinNordstil.jpg

Ein Besuch der Nordstil verspricht Inspirationen und spannende Neuheiten. © Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Jean-Luc Valentin

 

Mit einem großteils ausgebuchten Hamburger Messegelände und namhaften Neuausstellern sichert die Nordstil die Segmentvielfalt für den individuellen Händlerbedarf – frische Ideen und spannende Produktneuheiten inklusive. Neben der guten Erreichbarkeit des Hamburger Messegeländes spielt die Orderplattform mit Innovationen und Klassikern aus vier Produktgruppen ihr Potenzial aus.

 Neue Aussteller bringen frischen Wind

„Wir sind stolz, dass wir neben unseren Bestandskunden auch namhafte neue Aussteller für die kommende Ausgabe dazugewinnen konnten. Diese Tatsache unterstreicht die Attraktivität der Messe“, sagt Binu Thomas, Leiter der Nordstil. „Ob junge Unternehmen, kreative Ideen für den POS oder anregende Live-Präsentationen und Workshops: Die kommende Winter-Nordstil hält für Einkäufer spannende Events und Ausstellungen bereit, die den Messebesuch zu einem besonderen Erlebnis machen.“

Start-Ups, Jungdesigner und kleine Manufakturen

Dafür stehen Themen & Events wie das Nordstil Forum oder das Village. Ergänzt wird das Portfolio zudem durch die von Kurator Peter de Vries ausgewählten Nordlichter – ausgefallene Produktideen aus ungewöhnlichen Materialien von Start-Ups, Jungdesignern und kleinen Manufakturen.

Weitere Informationen unter www.nordstil.messefrankfurt.com.