Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

14.01.14 – Nordstil 2014

Nordstil Hamburg: Erfolgreiche Bilanz

«Der Start der Nordstil ist rundum gelungen», bilanziert Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt.

Mit seiner Meinung ist er nicht alleine.

62181_201aa0913sm.jpg

Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung Hamburg Messe und Congress GmbH (li.), und Detlef Braun, Geschäftsführer Messe Frankfurt GmbH, freuen sich über die neue Kooperation.

 
62182_nordstil-gaetke-halleb1-7.jpg

Bei Le Creuset freute man sich über den stärksten Samstag, den man je auf der Messe in Hamburg hatte.

 

Zur Premiere der regionalen Ordertage kamen rund 20 000 Besucher nach Hamburg.

Freude und Erleichterung herrscht daher auch bei Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress GmbH: «Es ist uns gelungen, mit nur wenigen Monaten Vorlaufzeit eine neue Fachmesse in Hamburg zu etablieren.»

Zur Erinnerung: Erst nach den Umzugsplänen der earlybird in Richtung Hannover etablierten die Messen Frankfurt und Hamburg mit der Nordstil die neue regionale Orderplattform als Konkurrenz – und gewannen das Rennen um Aussteller und Besucher.

Besucherzahlen und ihre Zufriedenheit bestätigen den Standort Hamburg: «Das Konzept funktionierte hervorragend. Zum aller ersten Mal haben wir in einem Verbund aller Haushaltsmarken ausgestellt. Das bescherte uns von der Kundenfrequenz, den Aufträgen und den Umsätzen her den stärksten Samstag, den wir je auf der Messe in Hamburg gehabt haben», so Andrea Egli, Vertriebsleiterin von Le Creuset, Kirchheim/Teck.

Die Nordstil überzeugt auch den Fachhandel

Zufrieden mit der Nordstil-Auftaktveranstaltung ist auch der Bundesverband für den gedeckten Tisch, Hausrat und Wohnkultur e.V.. Geschäftsführer Thomas Grothkopp berichtet von geradezu euphorischen Stimmen aus dem Handel: «Die Nordstil hat aus dem Stand heraus den Fachhandel überzeugt. Ein klares Profil, eine fast perfekte Organisation, Zusatznutzen durch Kurzvorträge, die den Nerv des Handels trafen, und eine Ausstellerbreite, die vielen Händlern mehr als nur einen Tagesbesuch wert war», lautet sein Fazit.

Inhaltlich zeigten sich auf der Nordstil gleich mehrere Styling-Schwerpunkte. So bleiben Farben im Fokus und präsentieren sich 2014 bunt und fröhlich. Parallel verstärkt sich besonders bei der Auswahl der Materialien der Naturtrend. Bei Textilien stehen Handarbeiten, vor allem die Häkeltechnik hoch im Kurs. Nach dem erfolgreichen Auftakt liegt die Messlatte für die kommende Ausgabe hoch.

Die nächste Nordstil – Regionale Ordertage Hamburg findet vom 26. bis 28. Juli 2014 statt.

Weitere Artikel zu: