Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

26.10.18 – Messe Frankfurt

Neue Halle 12 eingeweiht

Nach zwei Jahren Bauzeit wurde am 25. Oktober 2018 die neue Messehalle 12 in Frankfurt eingeweiht. Im Herbst 2019 steht ein weiterer Neubau an.

Halle-12-Messe-Frankfurt.jpg

Wird als „architektonisches Highlight“ gelobt: die neue Halle 12. © Messe Frankfurt GmbH/Valentin

 
Halle-12-Messe-Frankfurt.jpg

Die Grundfläche der Halle 12 entspricht der Größe von fünf Fußballfeldern. © Messe Frankfurt GmbH/Valentin

 

Zum Festakt waren rund 2000 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Medien geladen. Peter Feldmann, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main und Aufsichtsratsvorsitzender der Messe Frankfurt, zeigte sich besonders von der außergewöhnlichen Hallen-Architektur beeindruckt: „Alle Erwartungen wurden von der Realität übertroffen. Die Halle 12 ist ein weiteres architektonisches Highlight auf dem Frankfurter Messegelände.“ Das Gebäude bildet den Schlussstein in der Bebauung freier Fläche innerhalb des Westgeländes der Messe Frankfurt.

Drei Kilomater lange Via Mobile

Wie verlautet, arbeiteten zu Spitzenzeiten gleichzeitig über 800 Fachkräfte auf der Baustelle der rund 34.000 m² großen Halle. Ihre Grundfläche entspricht der Größe von fünf Fußballfeldern. Im angrenzenden Parkhaus stehen 800 Parkplätze zur Verfügung. Auf dem Dach gibt es 5300 Solarmodule mit einer Gesamtfläche von 9000 m². Damit ist eine Energieerzeugung möglich, die dem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 241 Vier-Personen-Haushalten entspricht.

 Durch die rund drei Kilometer lange Via Mobile, das überdachte und verglaste Transportsystem mit Laufbändern und Rolltreppen, sind nun alle Hallen des Messegeländes miteinander verbunden. „Wir haben eine moderne, variabel einsetzbare Halle gebaut, die durch ihre transparente Bauweise eine übersichtliche und logistisch ideale Besucherführung aufweist“, freute sich Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt, während der feierlichen Einweihung. „Mit der Halle 12 konnten wir die besten Voraussetzungen schaffen, das Gelände in Zukunft noch flexibler zu nutzen.“ Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt, fügte hinzu: „Dass die neue Halle im Messealltag funktioniert und Ausstellern und Besuchern ein außergewöhnliches Ambiente bietet, hat sie bereits bei der 25. Automechanika bewiesen.“

Neubau der Halle 5

 Die Messe Frankfurt verfolgt seit dem Jahr 1997 einen Masterplan, der eine Modernisierung des Messegeländes und eine damit verbundene Steigerung der Qualität zum Ziel hat. „Mit diesem Masterplan befinden wir uns jetzt auf der Zielgeraden“, sagte Uwe Behm, Geschäftsführer der Messe Frankfurt. „Wenn dieser abgeschlossen ist, werden wir rund 1 Mrd. Euro in das Messegelände investiert haben.“ Dazu werden dann auch noch der Neubau der Halle 5, der unmittelbar nach der Buchmesse 2019 beginnt, sowie die technische Aufrüstung der Halle 6 und die Revitalisierung des Congress Centers zählen.