Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

22.08.15

Maison&Objet mit neuer Struktur

Eine neue Organisation der Messestruktur soll den Bedürfnissen des Marktes gerecht werden – und Kalrheit verschaffen.

Maison&Objet_2014

Exklusivität und Design spielen bei der Maison&Objet eine zentrale Rolle.

 

Seit 20 Jahren findet die französische Maison&Objet statt. In diesem Jahr öffnet sie ihre Tore vom 4. bis 8. September und kommt mit einer Veränderung: Drei neue Pole sorgen für eine bessere Struktur: Maison, Objet und Luxus, Design & Inneneinrichtung. Mit diesen drei Kategorien schafft der Veranstalter Safi mehr Klarheit in den neun Hallen im Parc des Expositions– Paris Nord Villepinte.

In den Halle 1,2,3,4 und 5B finden sich alle Produkte zum Thema „Maison“ – Möbel, Leuchten, Stoffe. „Objet“ versammelt dagegen in den Hallen 5A und 6 Accessoires, wie z. B. Küchenuntensilien oder kleine Geschenke. Die letzte Kategorie umfasst Produkte rund um die Themenschwerpunkte Luxus, Design & Inneneinrichtung, zu finden in den Hallen 7 und 8.