Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

20.10.14

IFA setzt Impulse

Erneut stand ein Mix aus Innovationen, Stars und Entertainment bei der IFA in Berlin auf dem Programm. Die Leitmesse für Consumer Electronics und Home Appliances zog vom 4. bis 9. September über 240000 Besucher an.

121aa1014sm.jpg

Die Aussteller aus dem Hausgerätebereich, wie z.B. Graef, präsentierten auf der IFA in Berlin zahlreiche Produktneuheiten.

 

Nach Angaben der veranstaltenden gfu – Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik sowie der Messe Berlin wurden während der 90-jährigen Geschichte der IFA noch nie so viele Produkt-Weltneuheiten vorgestellt. Auf einer vergrößerten Fläche von 149500 m² präsentierten 1538 internationale Aussteller globale Trends aus den Bereichen Elektro-Hausgeräte und Unterhaltungselektronik.

Premiere feierte das neue Kongressformat „IFA+ Summit– Next Level Of Thinking“, bei dem Expertenüber Ideen der digitalen Zukunft diskutierten. Produkte aus dem 3D-Drucker, Konzepte für zukunftssichere Energieeffizienz oder die Sicherheit von Daten und Eigentum standen u.a. bei „IFA TecWatch“ im Fokus. In den sechs Messetagen generierte die Veranstaltung, wie verlautet, ein Ordervolumen von rund 4,25 Mrd. Euro.

www.ifa-berlin.de