Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

17.02.16

Das war die Ambiente 2016!

Am vergangenen Dienstag schloss die international hochfrequentierte Konsumgütermesse Ambiente in Frankfurt. Gestiegene Besucherzahlen stimmen nicht nur den Veranstalter positiv. Außerdem wurde das Partnerland für die kommende Messe bekanntgegeben.

Ambiente2016

Die Ambiente 2016 war so international wie noch nie.
Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Petra Welzel

 

Insgesamt besuchten 137.000 Einkäufer aus 143 Ländern (2015: 134.600 Besucher) die Frankfurter Konsumgütermesse. Dort konnten sie auf insgesamt 27 Hallenebenen die Neuheiten und Trends von 4.387 Ausstellern aus 96 Ländern entdecken. 2015 waren es noch 4.814 Aussteller.

Der Rückgang hing vor allem mit den anstehenden Baumaßnahmen zusammen. Die bisherige temporäre Leichtbauhalle 12 fiel in diesem Jahr weg, da dort nun eine permanente Halle entsteht. Das hatte auch Auswirkungen auf die Belegung der Halle 9, sodass die Weltleitmesse auf einer Fläche von 308.000 Bruttoquadratmetern (2015: 328.400 Bruttoquadratmeter) stattfand.

So international wie nie zuvor

„Auf der Ambiente ist die ganze Welt zu Gast. Hier in Frankfurt im Februar werden für die internationale Konsumgüterindustrie die Weichen für das ganze Jahr gestellt”, fasst Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt GmbH, die fünftägige Veranstaltung zusammen. „Das belegen eindrucksvoll das Orderverhalten und die Qualität der deutschen und der internationalen Einkäufer“, so Braun weiter.

Einen Rekord verzeichnete die Ambiente bei den internationalen Ausstellern: 79 % von ihnen kamen aus dem Ausland. Und auch bei den internationalen Besuchern stieg die Zahl an. Erstmals kamen 55 % der Besucher aus dem Ausland (2015: 53 %). Die Top-Ten-Besuchernationen nach Deutschland waren in diesem Jahr Italien, Frankreich, Spanien, die Niederlande, Großbritannien, China, USA, Schweiz, Türkei und Südkorea.

Partnerland 2017 steht fest

Ein wesentlicher Beitrag zu der gestiegenen Internationalität der Messe trug das Partnerland Italien bei. Zum fünften Mal wurde eine Nation ausgewählt und auf der Messe in den Vordergrund gestellt. Das lockte auch zahlreiche Besucher aus  Italien an.

Um nächstes Jahr ähnliche Erfolge zu erzielen, gab jetzt die Messe Frankfurt das Partnerland für 2017 bekannt: Italien überreichte den Partnerland-Globus an Großbritannien. Im nächsten Jahr findet die Ambiente vom 10. bis 14. Februar 2017 ganz im Zeichen des britischen Designs statt.

Die stil & markt-Redaktion war für Sie vor Ort und hat während der Messe einen Live-Blog auf die Beine gestellt. Schnapschüsse, redaktionelle Beiträge und Posts aus sozialen Medien wurden dort veröffentlicht. Hier geht's zum Live-Blog von der Ambiente.