Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

13.03.14

Christmasworld 2014: Branche zeigt sich optimistisch

Eine positive Bilanz und gute Impulse für das Geschäftsjahr 2014: So lautet das Fazit des Konsumgütertrios Christmasworld, Paperworld und Creativeworld.

Christmasworld

Im Mittelpunkt der Frankfurter Christmasworld standen Trends und Neuheiten aus den Bereichen Dekoration und Festschmuck. Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Pietro Sutera

 

Mehr als 83300 Besucher aus 154 Ländern kamen bis 28. Januar nach Frankfurt am Main, um sich in den Messehallen nach Trends und Neuheiten umzusehen und diese zu ordern. «In einem herausfordernden Branchenumfeld konnten die drei Messen mit stabilen Besucherzahlen punkten», so Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt GmbH. Vor allem die Zahl der internationalen Einkäufer sei über alle Veranstaltungen hinweg gestiegen: Insgesamt kamen 60 % der Besucher aus dem Ausland (2013: 58 %).

Zufriedene Aussteller

Besonders positiv in die Zukunft, das bestätigten auch zahlreiche Aussteller gegenüber stil & markt, blicken die Hersteller und Einkäufer von Dekoration und Festschmuck: «Unser Exportanteil liegt bei rund 70 % und wir sind mit der Frequenz der internationalen Besucher auf der Christmasworld sehr zufrieden. Auch die Besucherqualität stimmt», so Ralph Heymann, Sales Director bei Sandra Rich. Die Aussteller der Creativeworld zeigten sich, wie verlautet, bei höherem internationalem Fokus der Veranstaltung ebenfalls zufrieden. Gute Impulse erhalten hat die Branche rund um Papier, Bürobedarf und Schreibwaren. Neben einem gestiegenen Einkaufsinteresse aus dem Ausland blieb die Nachfrage des deutschen Fachhandels stabil. Allerdings wünscht sich der Handel für 2015, so Thomas Grothkopp, Geschäftsführer Handelsverband Bürowirtschaft und Schreibwaren, «dass sich - über die bereits veröffentlichten Zusagen namhafter Bürowirtschaftsmarken hinaus - weitere bekannte Firmen für die Weltleitmesse Paperworld in Frankfurt entscheiden, um deren Office-Kompetenz zu untermauern.»

www.christmasworld.messefrankfurt.com