Prognose

Villeroy--Boch-Firmensitz.jpg

Leichter Rückgang statt Wachstum: Villeroy & Boch korrigiert seine Jahresprognose nach unten. © Villeroy & Boch

 
19.07.19 – Halbjahresbilanz

Halbjahresbilanz

Villeroy & Boch mit Minus in der Kasse

Im ersten Halbjahr 2019 erzielte Villeroy & Boch einen Umsatz in Höhe von 393,2 Mio. Euro und liegt damit um 26,4 Mio. Euro bzw. 6,3 % unter Vorjahresniveau. Von  Kathrin Erbacher
GfK-Einzelhandelsprognose-2019.jpg

Die höchsten Umsätze werden erwartungsgemäß in den Großstädten erzielt, aber auch kleinere Standorte wie Würzburg bringen Potenzial mit. © GfK

 
21.02.19 – GfK-Einzelhandelsprognose

GfK-Einzelhandelsprognose

Mittelstädte mit Potenzial

Für 2019 geht die GfK von einem leichten nominalen Wachstum von 0,8 % aus. Neben den Großstädten zeigten auch einige Mittelstädte hohes Umsatzpotenzial. Von  Kathrin Erbacher
GfK-Kaufkraftprognose-19.jpg

Die Pro-Kopf-Kaufkraft ist regional ganz unterschiedlich verteilt. © GfK

 
13.12.18 – GfK-Kaufkraft-Studie

GfK-Kaufkraft-Studie

Deutsche haben 2019 pro Kopf 763 Euro mehr

Die Kaufkraft der Menschen in Deutschland steigt: Kommendes Jahr wird laut GfK jeder im Schnitt 23.779 Euro zur Verfügung haben; 3,3 % mehr als 2018. Von  Miriam Hegner
Sparschwein-Weiss-img.jpeg

Enttäuschte Hoffnungen: Die negativen Aussichten aus der Politik veranlassen die Verbraucher zum Sparen. © vege/stock.adobe.com

 
08.05.18 – Konsumbarometer

Konsumbarometer

HDE: Verbraucherstimmung sinkt

Getrübte Aussichten zeigt das HDE-Konsumbarometer im Mai: Die Verbraucher neigen zum Sparen. Grund sind enttäuschte Hoffnungen der Bürger. Von  Redaktion
Onlinehandel-Image.jpg

Mit einem Klick und großer Auswahl: Der Online-Handel kann seinen Umsatz weiter steigern. © Pixabay

 
26.05.17 – Online-Monitor des Handelsverbandes

Online-Monitor des Handelsverbandes

Wachstumstreiber online

Nicht aufzuhalten: Ein weiteres Umsatzwachstum von rund 10 % sagt der Handelsverband Deutschland (HDE) für den Internethandel in 2017 voraus. Von  Redaktion
523aa0315sm.jpg

Vor allem das Thema Backen liegt derzeit voll im Trend. Umsätze bringen dabei vor allem viele kleine Artikel wie Backhelfer, Dekoration und Accessoires – wie hier die bunten Pralinenkapseln von Städter.

 
Eine verhalten positive Jahresbilanz sowie eine optimistische Zukunftsprognose präsentierte der GPK bei seiner Jahreskonferenz auf der Ambiente. Von  Kathrin Erbacher