Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

28.09.17 – Für „Helden am Herd“

Online-Shop Butch

Bei Butch dreht sich alles um aufregende Ideen rund um die Lust am Kochen. Wir haben das Sortiment des Online-Shops genauer betrachtet.

Butch-Screenshot.jpg

Butch bietet ein umfangreiches Sortiment an Koch- und Küchenzubehör an. © Butch

 

Marco Nikolay gründete Butch vor sieben Jahren mit dem Ziel, qualitativ hochwertige Produkte rund um das Thema Kochen anzubieten. Mittlerweile ist er nicht mehr im Unternehmen, doch sein Nachfolger Frank Kappenstein hat Butch stetig weiterentwickelt. Oft wird jedoch gesagt, Butch sei ein Kochladen für Männer. „Dies ist bedingt richtig, da sich unserer Meinung nach Männer in den Küchenabteilungen der Kaufhäuser nicht wirklich wohlfühlen“, erläutert Kappenstein. Während im Ladenlokal nahezu jedes Produkt angefasst und ausprobiert werden kann, vermittelt die Website mit großen, stimmungsvollen Bildern und Videos das Gefühl, mitzukochen und die leckeren Gerichte fast riechen zu können. Besonders eindrucksvoll geschieht dies im Butch-Online-Magazin, das Fachinformationen, Rezepte sowie Tipps und Tricks rund um die Themen Fleisch, Kochen und Grillen bereithält. Allerdings hat sich auch der Wettbewerb durch Mitbewerber und eigene Online-Shops der Hersteller verschärft.

Fokus auf Qualität

Im Online-Shop, der 2012 an den Start ging, findet sich das Wissen und der Stil des Ladenlokals wider. „Das Sortiment umfasst die Bereiche Küche und Kochen und ist online wie stationär nahezu identisch. Unterteilt sind die Artikel, von denen rund 1000 sofort lieferbar sind, in Kategorien wie Kochgeschirr, Messer oder Küchenhelfer. Auch nach Marken und speziellen Angeboten können die Käufer suchen. Besonderen Wert legt das Butch-Team auf die Qualität und die Funktionalität der Produkte: „Jedes neue Produkt wird zuerst von uns getestet, bevor wir es in unser Sortiment aufnehmen. Dadurch können wir detailliert Auskunft über Qualität, Funktionalität sowie über die Vor- und Nachteile geben“, so Kappenstein. Stetig wird deshalb auch an ausführlichen Artikelbeschreibungen gearbeitet und etwa Dreiviertel der gesamten Arbeitszeit investieren die Mitarbeiter in die Pflege des Online-Shops – dazu gehören z. B. die Erstellung und Überarbeitung von Texten, Fehlerfindung, Bildkorrektur oder Angebotsanpassung.

Hohe Kundenzufriedenheit

Zum besonderen Service gehört ein Einbrennservice der Eisenpfannen. Kunden schätzen darüber hinaus die Möglichkeit, auf verschiedenen Wegen wie PayPal, Kreditkarte, Rechnung oder Nachnahme zu bezahlen. Das Prädikat „sehr gut“ trägt Butch auch in den Bereichen Lieferung und Ware, wie die Bewertungen über Trusted Shop zeigen. Um Butch bekannter zu machen, wird das Unternehmen über Google, Preisvergleichsportale, Affiliate Marketing sowie eigene Kanäle in soziale Medien und den Newsletter-Versand vermarktet. Darüber hinaus sind für den Online-Shop neben einer Sortimentserweiterung weitere Video-Tutorials, ein Lexikon der Fachbegriffe und ähnliches geplant.