Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

18.11.16 – GPK-Delegiertenversammlung

Frauenpower für den Verband

Mit Christina van Dorp wurde erstmals eine Frau in das Präsidentenamt gewählt, die Deligiertenversammlung beschloss zudem die Umbenennung des Verbandes.

gpkdelegiertenversammlung2016.jpg

Die GPK-Delegiertenversammlung kam Mitte November in Berlin zusammen.

 

Auf der Agenda der GPK-Delegiertenversammlung am 15. November 2016 in Berlin stand nach vier Jahren die Präsidiumswahl: Christina van Dorp wird nun die erste Präsidentin des Verbandes und tritt damit die Nachfolge von Gerald Funk an, der nach zehnjähriger Präsidiumsarbeit nicht wieder kandidiert hatte. Hermann Hutter wurde in seinem Amt als Vizepräsident bestätigt.

Zugleich wurde „Handelsverband Koch- und Tischkultur“ als neuer Name unter Beibehaltung der traditionellen Abkürzung „GPK“ bestätigt. Bereits in unserer November-Ausgabe berichteten wir über die Umbenennung, nun erfolgt schrittweise die Einführung eines neuen Corporate Designs.