Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

19.03.18 – Fachgeschäft im Januar

Concept Store in Schweizer Bestlage

Sonne, Berge, Ferienstimmung – die ideale Umgebung für ein Geschäft, das auf hochwertiges Design und „Swissness“ setzt. Das dachten sich wohl auch Marco Dionisio und sein Team von der Dioma AG, als sie das „Trüffelsäuli“ im Berner Oberland eröffneten.

Trueffelsaeuli-Frontansicht.jpg

Wandern oder shoppen? Dank des Trüffelsäulis lässt sich in Wengen beides optimal verbinden. © Dioma AG

 
Trueffelsaeuli-Aufmacher.jpg

Mützen, Sonnenbrillen, tragbare Lautsprecher – im vorderen Verkaufsraum findet man besondere Geschenke und Accessoires. © Dioma AG

 
Alle Bilder anzeigen

Eingebettet zwischen Eiger, Mönch und Jungfrau, auf einer Sonnenterrasse in fast 1300 Metern Höhe, liegt das kleine Bergdorf Wengen. Jugendstilhotels und charmante Holzchalets säumen die engen Straßen und prägen das Erscheinungsbild des Ferienortes. In einem der Chalets hat sich das „Trüffelsäuli“ eingenistet – ein gemütlicher Concept Store, entwickelt und aufgebaut von der Dioma AG rund um Gründer Marco Dionisio.

 Darüber, dass es in Wengen keinen weiteren klassischen Souvenir-Shop braucht, war sich das Team von Anfang an einig. Mit viel Liebe zum Detail und nach allen Regeln der Einrichtungskunst wurde daher ein Konzept entwickelt, das dem traditionellen Charme der ländlichen Umgebung in einem modernen, innovativen Ambiente und mit dem entsprechenden Sortiment neues Leben einhaucht. „Nationale, aber auch einzigartige internationale Produkte, Design, Authentizität, Qualität, besondere Materialien und Swissness“ – das sind die Kriterien, nach denen Dionisio sein Angebot zusammenstellt. Dazu nutzt er die einschlägigen Messen, „jedoch pflegen wir beste Kontakte zu Lieferanten, die immer wieder mit Neuheiten und Exklusivitäten auf uns zukommen“, erzählt der Inhaber. Aber nicht nur das Sortiment ist im Trüffelsäuli besonders: Persönliche Beratung und Betreuung, Personal-Shopping und Home-Delivery gehören für das Team selbstverständlich zu den eigenen Leistungen. Immer wieder finden Beratungen und Vorführungen mit Lieferanten vor Ort statt, außerdem organisiert das Unternehmen jährlich einen großen exklusiven Kundenevent.

 

Zwischen Trend und Tafel

Als das Trüffelsäuli im November 2014 seine Türen öffnete, spielten sich Präsentation und Verkauf auf gerade einmal 21 m² ab. Schon zehn Monate später konnte die Verkaufsfläche jedoch um zwei neue Räume erweitert werden und misst seitdem 37,5 m². Die Zimmer sind unmittelbar miteinander verbunden; im vorderen Teil gibt es Fashion & Accessoires sowie besondere Geschenke fürs Interieur. Sonnenbrillen und trendige, alpine Fellmützen treffen hier auf tragbare Lautsprecher, hochwertige Wollerzeugnisse oder herzige Dekoration. Einen Raum weiter finden sich Produkte für Bad, Wellness und Beauty: Entspannende Badezusätze, Handtücher und duftende Kerzen füllen die Regale bis unter die rustikale Zimmerdecke aus gemütlich dunklem Holz. Dahinter offenbart sich dem Kunden allerhand Nützliches, Schönes und Schmackhaftes für Küche und Esstisch.

 

Den vollständigen Artikel finden Sie in der stil & markt 1/2018. Um mehr spannende Reportagen zu lesen, können Sie hier unser Heft abonnieren.