Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

30.01.17 – DT-Collection

Illustre Gäste und neue Bücher

Ausgewählte Kollektionen an Kochbüchern und vieles mehr bietet DT-Collection. Worauf sich die Kunden 2017 freuen können, erläutert Dori Tscherwinka im Gespräch mit stil & markt.

tscherwinka.jpg

Für Dori Tscherwinka ist Lesen ein Grundbedürfnis.

 

stil & markt: Welche Highlights erwarten die Kunden von DT-Collection auf der Ambiente bzw. in 2017?

Dori Tscherwinka: Am Freitag, 10. Februar, begrüßen wir um 11 Uhr Tim Mälzer. Es ist sein vierter Besuch bei DT während der Ambiente und Tendence in Frankfurt. Das ist das eigentliche Highlight: Stars und unsere Kunden zusammenbringen für erfolgreiche Verkäufe. Am Sonntag, 12. Februar, heißen wir um 11 Uhr Peter Gaymann, den berühmten Cartoonisten, willkommen. Wir sind stolz darauf, dass wir die Welle der Cartoons schon früh aufgegriffen haben und mit Peter Gaymann einen großen Botschafter des Humors, der Zeichenkunst und einen großen Freund von DT gewonnen haben. Mit seinen Büchern erschließen unsere Kunden ganz neue Leser- und Kundenkreise, weit über den angestammten Bereich der Kochbuchliteratur, der Küchentrends und der Reisebücher hinaus.

 

stil & markt: Was ist die Firmenphilosophie von DT-Collection?

Dori Tscherwinka: Vielleicht können das unsere Kunden viel besser beantworten als wir. Für uns ist wichtig: Qualität, Aktualität und – vielleicht am wichtigsten – neugierig bleiben für alles, was Autoren, Themen und Kunden an uns herantragen. Wichtig ist und bleibt, dass wir auf unsere Kunden hören: Wo sind ihre Zielgruppen, welche Endkunden haben sie in ihren Geschäften, welche Preiskategorien, Themen und Autoren sind im jeweiligen Geschäft wichtig. Deshalb haben wir keine Einheitsverkaufs-Programme, keine Mindestverkaufsmengen, keine „POS“-Gängelungen oder dergleichen. Wichtig ist, dass die Menschen Spaß an Büchern haben, sei es in den Geschäften unserer Kunden, sei es auf unserem Messestand. Es ist immer wieder eine Freude, wie die Kunden sich gegenseitig über ihre Bucherfahrungen austauschen, über ihre Verkaufserfolge, zum Teil auch über ihre persönlichen Erlebnisse und Erfahrungen mit den Tipps aus unseren Büchern und sich auf dem Messestand auch einmal Zeit zum Schmökern nehmen.

 

stil & markt: DT-Collection setzt mit ihren Buchkollektionen immer wieder Trends. Wie gelingt das?

Dori Tscherwinka: Trends setzt man nie alleine. Dafür braucht es Feedback – vor allem von unseren Kunden. Wir geben Hilfestellung. Der wichtigste Trend: Spaß haben am eigenen Schaffen! Langfristig geht der Trend zum tatsächlichen, wirklichen, echten Buch – gerade in Zeiten der Digitalisierung – zu Wissenserwerb, Kultur und Bildung. Wie könnte man dies besser als in hochwertigen, schönen Büchern zum Ausdruck bringen. Zu den kurz- und mittelfristigen Trends: Wichtig sind aktuell die Themen Streetfood, vegane Küche, Inneneinrichtung. Alle paar Jahre gibt es neue Schwerpunktthemen, die mit dem Thema Buch hervorragend bebildert, beschrieben und gelebt werden können. Ein wichtiger Trend geht zu hochwertigen, schönen und durchaus teuren Büchern, die nicht ein geeignetes Feld der Digitalisierung wären.

Weitere Artikel zu: