Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

03.06.14

alfi: Jahrhundertfeier im Zeichen der Kanne

Von der Werkbank ins Rampenlicht, von der Werksführung zum Gala-Abend: Das war der Weg, auf dem die Gäste des alfi-Jubiläumsevents, das Mitte Mai stattfand, die Isolierkannen des Traditionsunternehmens begleiten konnten. Der Mix aus Bodenständigkeit und Glamour kam gut an.

74145_211aa0614sm.jpg

Fachhändler Peter Eberl (ganz li.) überraschte bei der Jubiläumsgala alfi-Geschäftsführer Bernhard Mittelmann (2. von li.) und Hubert Sauter (re.) sowie Daniel Tesch vom Radio Charivari, der mit einer Kollegin durch den Abend führte, mit einer Torte.

 
74146_211ab0614sm.jpg

Mitreißend war die Jahrhundert-Show, das Highlight des Abends, bei der Tänzer die alfi-Geschichte in Szene setzten.

 

Weil mit Kannen 1914 alles begann, stand auch die Werksführung in Wertheim ganz in deren Zeichen. Klassiker wie die 1918 lancierte «Juwel», die Kugelkanne von Ole Palsby oder die «Achat» von Tassilo von Grolmann waren in einer Ausstellung zu sehen. In den Werkshallen konnten die Besucher dann live miterleben, wie die Isolierkannen entstehen. In den letzten Jahren, darauf ist alfi zu Recht stolz, wurde massiv in die Fertigungstechnik investiert. Dabei setzt man, das wird betont, auf mustergültiges Arbeitsklima. Schließlich ist Geschäftsführer Bernhard Mittelmann überzeugt, dass Erfolge «ohne Mannschaftsleistung gar nicht möglich sind.» Nach einer Schifffahrt auf dem Main und einer Stadtführung durch Wertheim, die alfi auch als klares Bekenntnis zum fränkischen Standort sah, ging es in den Festabend. Der startete mit einer Podiumsdiskussion, an der u.a. zwei Designexperten von Pearl Creative und Thomas Grothkopp vom Bundesverband für den gedeckten Tisch, Hausrat und Wohnkultur teilnahmen. Für eine Überraschung sorgten Ingrid und Peter Eberl vom Fachgeschäft Eberl´s in Bamberg, die dem sichtlich bewegten Bernhard Mittelmann eine wie eine alfi-Kanne geformte Torte überreichten. Die Form hatten die Eberls eigens von der Firma Städter anfertigen lassen, gebacken wurde sie von Eberl´s Mitarbeiterin Karola Fischer. alfi-Jahrhundert-Show Nach der Diskussion folgte das Highlight des Abends: die alfi-Jahrhundert-Show. Im ersten Akt nahm sie 150 Gäste auf einen musikalischen Bühnentrip in die Vergangenheit mit, bei dem Models und Tänzer Produktklassiker von den 20er Jahren bis in die 90er feierten. Im zweiten Showteil wurden aktuelle Hits und Lebenswelten mit alfi-Produkten für drinnen und draußen zelebriert. Mit einem Happy Birthday-Ständchen, Gaumenfreuden sowie Tanz- und Livemusik klang der Abend aus.

www.alfi.de