Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

06.02.18 – Separater Auftritt

Mepal und Rosti: Doppelte Kraft

Aus Rosti Mepal werden die Marken Mepal und Rosti. Damit verbunden ist eine klare Zuordnung von Produkt- und Sortimentsbereichen der beiden Labels.

Rosti-Mepal-Lifestyle-Dinnerwa.jpg

Gemeinsam, aber doch individuell: Aus der Doppelmarke Rosti Mepal werden Mepal und Rosti. © Rosti Mepal

 

Trotz jeweils unverkennbarer Profils gehen die Einzelmarken Mepal und Rosti ihren Weg zur emotionalen Kundenansprache gemeinsam: „Damit erzielen wir eine Verdoppelung der Markenidentität und können sowohl Mepal als auch Rosti in eigenständiger Weise emotionalisieren“, beschreibt Mariel Reijrink, die im Marketing des Unternehmens arbeitet und für den Relaunch zuständig ist, das Vorhaben.

Bekannte Einzelprodukte wie die Aufbewahrungsserie „Cirqula“ und die Rührschüssel „Margrethe“ sollen dabei helfen, jedes Label für sich weiter auszubauen und abzugrenzen. „Viele kennen unsere Produkte, ohne sie einer Marke zuordnen zu können, das wollen wir ändern“, sagt Gerhard Drogi als Ende 2018 scheidender Vertriebsleiter D/A/Lux (wir berichteten). Unter dem Namen Mepal laufen künftig die Segmente „Aufbewahrung“, „Auf dem Tisch“, „Für Kinder“ und „Unterwegs“. Rosti dagegen bietet rund um den Klassiker „Margrethe“ ein konzentriertes Sortiment zum Thema „Zubereiten“ an; als zweites Standbein fungiert hier die Küchenhelfer-Serie „Optima“.

Deutlich intensivieren will man auch die Ansprache der Endverbraucher: „Wir stellen unseren Handelspartnern umfangreiches POS-Material zur Verfügung“, betont Drogi. Das Spektrum reiche von Displays in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Bestückungen bis hin zu Postern und Deko-Tipps für die Aktionsfläche und das Schaufenster.