Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

06.07.17

GfK: Neuer Kommunikationsleiter

Zum 1. Juli 2017 übernimmt Kai Hummel die gesamte Leitung der Kommunikation bei dem Marktforschungsunternehmen.

Kai-Hummel-GfK.jpg

Ab Juli Global Head of Communications bei der GfK: Kai Hummel. © GfK

 

Kai Hummel wird in seiner Position als Global Head of Communications die konzernweite interne und externe Kommunikation sowie den weiteren Ausbau der digitalen Präsenz der GfK verantworten. Er berichtet direkt an CEO Peter Feld, der sich über den Neuzugang freut: „Mit Kai Hummel haben wir nicht nur einen hervorragenden Kommunikator, sondern auch einen ausgewiesenen Digital- und Online-Experten an Bord. Damit ist er die Idealbesetzung, um die Neuausrichtung der GfK kommunikativ zu unterstützen.“

Von 2014 bis heute war Kai Hummel für die weltweite Kommunikation der WMF Group zuständig. In dem Unternehmen begleitete der 36-Jährige die Kommunikation zur strategischen Neuausrichtung auf fokussierte Zukunftsmärkte. Er erweiterte die Online-Kommunikation der WMF und trug, wie verlautet, maßgeblich zur umfassenden Digitalisierung des Konzerns bei.