Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

29.05.15 – Gmundner Keramik Manufaktur

Entwicklung weiter vorantreiben

Die Gmundner Keramik stellt die Weichen für die Zukunft: Jakob von Wolff wird Mitgesellschafter.

432aa0515sm.jpg

Freuen sich über die Änderung: Graf Max von Moy, Alexander Georgiades und Jakob von Wolff.

 

Bislang war Jakob von Wolff Vorsitzender der Geschäftsführung. Jetzt beteiligt er sich auch finanziell am Unternehmen. Ab sofort ist er Mitgesellschafter der Gmundner Keramik Manufaktur. Diese Änderung sieht Haupteigentümer Graf Max von Moy als Bestätigung des Unternehmenserfolgs.

Zudem wurde der Diplom-Ingenieur Alexander Georgiades in die Geschäftsführung berufen. Der 30-Jährige verantwortet nun die Bereiche Produktion und Technik. „Wir haben in den letzten Jahren viel neues Know-how in die Manufaktur gebracht. Diese Entwicklung gilt es, weiter voranzutreiben”, freut sich Georgiades, sein Ingenieurswissen mit seiner Begeisterung fürs Handwerk verbinden zu können.