Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

11.09.18 – Grüne Branche

spoga+gafa mit Besucherplus

Rund 40.000 Fachbesucher verzeichnete die spoga+gafa nach drei erfolgreichen Messetagen – auch aus dem Ausland kamen viele nach Köln.

spogagafa-.jpg

Die Neuheiten aus der grünen Branche gab es auf der spoga+gafa zu entdecken. © Koelnmesse GmbH, Hanne Engwald

 

Gerade internationale Fachbesucher fanden vermehrt zur spoga+gafa, was laut Veranstalter auch auf das neu eingeführte VIP-Programm zurückzuführen ist. So besuchten unter anderem 400 Fachbesucher aus Australien die Messe. „Insgesamt legte der internationale Fachbesucheranteil noch einmal um 4 % auf 64 % zu. Dieses Plus aus dem Ausland unterstreicht eindrucksvoll die starke internationale Bedeutung der spoga+gafa“, so Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse GmbH. Einkäufer kleinerer Fachgeschäfte und Gartencenter sorgten vor allem für einen Rekordsonntag, während die Entscheider der Großflächen vornehmlich am Montag und Dienstag auf der Messe präsent waren.

Auch auf Aussteller-Seite ging es international zu: Insgesamt präsentierten 2152 Unternehmen aus 61 Ländern die Trends und Highlights für die kommende Saison im Garten. Abheben konnte sich die Messe z. B. mit Themenwelten wie der „Outdoor Kitchen“, der „Smart Gardening“-Welt oder den „POS Green Solution Islands“. Auch die Trendshow „Outdoor Furniture“ setzte Impulse.