Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

18.07.17 – Fachmesse für Gartenkultur

Mehr Besucher für die gardiente

Mit einem Besucherplus und einer Überraschung ging die gardiente zu Ende: Den „gardiente Outdoor-Living-Award“ erhielt ein Newcomer.

Gardiente-Night.jpg

Ausgelassene Stimmung herrschte auf der „gardiente night“. © Muveo GmbH

 

Über 720 Fachbesucher, das sind 17 % mehr als im Vorjahr, kamen vom 9. bis 11. Juli 2017 nach Hofheim-Wallau, um die Trends aus dem Outdoor-Living-Bereich zu entdecken. In den vollständig ausgebuchten Hallen zeigten mehr als 90 Marken ihre aktuellen Sortimente. Zum Erfolg der Messe trug auch das Rahmenprogramm bei: So feierten über 400 Gäste auf der „gardiente night“ und nutzten das Event zum Netzwerken.

Zudem stand die erstmalige Verleihung des „gardiente Outdoor-Living-Awards“ auf dem Programm – zur allgemeinen Überraschung ging der Gold-Award an einen Newcomer der Branche: Das dänische Unternehmen Plinthit konnte mit seinem Schirmständer eine wirkliche Innovation präsentieren. Über den Silber-Award freute sich Sieger, während Bronze der italienische Outdoor-Hersteller Nardi erhielt. Alle 13 nominierten Exponate konnten während der Messe in der TrendArea bestaunt werden.

Weitere Artikel zu: