Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

02.02.17 – Christmasworld

Handel profitiert von Synergie

Mit einem soliden Aussteller- und Besucherplus endeten am 31. Januar 2017 die Frankfurter Konsumgütermessen Christmasworld, Paperworld und Creativeworld. Wichtige Impulse für den Handel lieferte die neue Ordermesse Floradecora.

christmasworldfoto3.jpg

Die Kombination aus Dekorationsartikeln, frischen Blumen und neuen Produktideen in Frankfurt kam bei nationalen und internationalen Fachbesuchern gut an. Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Pietro Sutera

 

Als neue Fachmesse für frische Blumen und Pflanzen feierte die Floradecora in der Halle 11.1 Premiere. Dort präsentierten sich über 60 Aussteller mit einer Kombination aus Schnittblumen, Zimmerpflanzen und Dekorationselementen. Dieses Angebot kam auch den Ausstellern der Christmasworld zugute: „Deutlich mehr Floristen als noch vor ein paar Jahren waren auf unserem Stand. Das ist eine tolle Synergie“, so Manuel Vels, Geschäftsführer der Firma Pusteblume. Insgesamt reisten 2938 Aussteller aus 63 Ländern sowie mehr als 85.400 Facheinkäufer aus 154 Ländern nach Frankfurt, um Waren für die kommende Saison zu ordern und Handelsbeziehungen aufzubauen. Das vielfältige Angebotsspektrum lockte vor allem Einkäufer aus Italien, Russland, Argentinien, den USA und Japan an, aber auch aus Deutschland kamen mehr Besucher als vergangenes Jahr. Die Produktpalette reichte von Weihnachtsschmuck und saisonaler Dekoration in Verbindung mit Frischblumen und Pflanzen bis hin zu Hobby-, Bastel- und Künstlerbedarf sowie Geschenkartikeln, Papeterie, Schreibwaren, Schul- und Bürobedarf.

Laut Ergebnissen der Messe Frankfurt bestätigen die Ergebnisse der Besucherbefragung, dass dieses Angebot stimmt: Deutlich mehr als 90 % der Besucher seien sowohl mit dem Produkt- und Herstellerangebot als auch mit den Messen insgesamt zufrieden oder sogar sehr zufrieden.