Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

27.11.14

Mal französisch, mal skandinavisch

Maisons du Monde kündigt für den Herbst zwei Shop-Eröffnungen in Deutschland an und auch die Skandinavier lassen nicht auf sich warten. Mit eigenem Pop-up Store sind die Designprodukte von Normann Copenhagen für kurze Zeit in Hamburg erhältlich.

411aa1114sm.jpg

Ob Porzellan, Gläser oder eine nette Geschenkidee – Maisons du Monde hat nicht nur Möbel und Dekorationsartikel im Angebot.

 
411ab1114sm.jpg

Das alte Kellergewölbe des stilwerks in Hamburg bietet einen guten Kontrast zu den trendigen Designobjekten von Normann Copenhagen.

 

Das französische Möbelunternehmen Maisons du Monde wurde 2012 mit einem Online-Shop in Deutschland bekannt und konnte schnelle Erfolge verbuchen: 15 % des Online-Umsatzes wurde mit dem Möbelverkauf über den deutschen Web-Shop erzielt. Im selben Jahr folgte der erste deutsche Megastore in Koblenz. Auch hier stellte das Unternehmen eine hohe Kaufkraft fest, sodass im Herbst 2014 zwei weitere Geschäfte eröffnet werden. In München und Essen sollen künftig die Produkte des französischen Unternehmens verkauft werden. Maisons du Monde ließ verlauten, dass die Wahl aufgrund der zum Shopkonzept passenden Voraussetzungen getroffen wurde.

Von München bis Essen

Das Gewerbegebiet Echingen am Stadtrand von München bietet ausreichend Platz für einen Megastore. Auf rund 5800 m² wird künftig den Käufern eine große Auswahl an Möbeln und Dekorationsartikeln präsentiert. Dabei werden verschiedene Einrichtungsstile in unterschiedlichen Bereichen zu finden sein. Räume mit Sofas, Küchen und Outdoor-Einrichtung werden mit passenden Dekorationsartikeln kombiniert.

In der Essener Innenstadt hingegen wartet ein City Store auf Maisons du Monde- Kunden. Die kleinere Version mit 1500 m² steht ihrem großen Bruder jedoch in nichts nach. Auch hier finden sich Wohnaccessoires und Dekorationsartikel, die nach Themen und Wohnbereichen unterteilt präsentiert werden. Zur Weihnachtszeit wartet zudem ein eigenes Areal rund um das Thema Weihnachtsschmuck auf die Interessenten. Falls die beiden Shops ähnlich gut angenommen werden wie der Megastore in Koblenz, plant Maisons du Monde ab 2015 weitere Eröffnungen in deutschen Großstädten, so das Unternehmen.

Dänisches Design, industrieller Charme

Wer sich mehr für skandinavisches Design begeistert, findet im Hamburger stilwerk die passenden Produkte. Seit Ende September gibt es hier u.a. eine Auswahl an Möbeln, Küchenzubehör, Leuchten und Accessoires der dänischen Firma Normann Copenhagen zu begutachten. Nach Prinzipien eines Konzeptstores wurden die Produkte in dem 400 Jahre alten Kellergewölbe einer Mälzerei arrangiert. Dabei sollen Show-Inseln die Aufmerksamkeit der Kunden auf einzelne Designstücke ziehen und die Vielseitigkeit der skandinavischen Kollektion verstärken. Die unverputzten Backsteinwände und massiven Stahlsäulen der Räumlichkeiten sowie die große Fläche von 200 m² bieten eine inspirierende Inszenierung der dänischen Produkte. Bis Ende Februar 2015 wird die Kollektion von Normann Copenhagen noch in Hamburg zu sehen sein.

www.maisonsdumonde.de, www.normann-copenhagen.com, www.stilwerk.de/hamburg