08.01.18 – Christmasworld 2018

Trends: Lust auf das Neue

Mit kontrastreichen Kombinationen spielen die vier Stilwelten, die das Stilbüro Bora.Herke.Palmisano im Auftrag der Messe Frankfurt für die Saison 2018/19 entwickelt hat.

Weihnachtstrends-Vivid-Heritage.jpg

Lebendig und facettenreich: „vivid heritage“ bringt unterschiedliche kulturelle Einflüsse zusammen. © Messe Frankfurt Exhibition GmbH

 
Weihnachtstrends-Eclectic-Gathering.jpg

Frei nach dem Motto „Gegensätze ziehen sich an“: der extravagante Trend „eclectic gathering“. © Messe Frankfurt Exhibition GmbH

 
Alle Bilder anzeigen

Folkloristische Muster und handwerkliches Geschick in Symbiose mit moderner Formgebung und zeitgenössischen grafischen Elementen machen den lebendigen Stil „vivid heritage“ aus. Lebhafte Farbkombinationen wie Senf, Petrol und Rot unterstreichen seine Ausdruckskraft. Inspiriert ist die Szenerie von Einflüssen aus unterschiedlichsten Kulturkreisen: Blumige Dekorationen aus Mexiko stehen beispielsweise neben ethnischen Mustern russischen oder skandinavischen Ursprungs. Besondere Hingucker sind Kratz-, Gravur,- und Ätztechniken sowie Malereien, Applikationen und Stickereien.

Nobel und sportlich, zart und kräftig, alltäglich und spektakulär – bei „eclectic gathering“ lassen die Trendexperten extreme Gegensätze aufeinanderprallen und stellen Materialien, Texturen und Muster in überraschende Zusammenhänge. So entsteht ein extravaganter Look, den kräftige Farbtöne wie Pink, Lemon, Mandarine und Azur dominieren. Spiegelnde Oberflächen, verspielte Details und übertriebene Formen wirbeln das Konzept auf, die Motive reichen von zarten Blüten und Schmetterlingen bis hin zu plakativen Neonelementen. Kleine Ruhepole in Rosé, Schwarz und Gold verleihen einen Hauch von Glamour.

Inspiriert von der japanischen Ästhetik, steht „balanced sobriety“ für konsequente Ruhe und Harmonie. So kommt er mit wenigen ausgewählten Werkstoffen und einer reduzierten Farbpalette aus, die zwischen Reinweiß, Rot, Grau und Schwarz changiert. Helles Holz und mattes Messing bilden einen spannenden Gegensatz zu schwarzen, hochglänzenden Oberflächen. Kunstvolle Holzarbeiten, Web- und Flechtstrukturen oder gefaltetes Naturpapier dienen als dezente Eyecatcher. Überraschende haptische und olfaktorische Eindrücke, wie duftende Hölzer, verleihen dem Stil eine sinnliche Komponente.

Zahlreiche historische Zitate, eingebettet in dekorative, moderne Designs, zeichnen „splendid history“ aus. Die luxuriösen Settings erinnern an italienische Palazzi aus vergangenen Epochen. Edelsteine, Marmor, Spitze und andere erlesene Textilien unterstreichen die prunkvolle Atmosphäre. Plakative Motive wie Palmwedel, große Federn oder magische Landschaftsbilder bringen Extravaganz und zeitgemäßen Charme ins Spiel. Zu der royal anmutenden Szenerie gesellen sich elegante, volle Farben wie Aventurin, Aquamarin und warmes Gold.