Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

29.04.14 – Newcomer des Monats

design-trans-fair, München

Die Münchner Online-Agentur für Einrichtungs- und Möbelkollektionen war im Februar gerade mal ein Jahr auf dem Markt. Was sie an Erfahrung mitbringt, muss aber mal 20 genommen werden.

Graypants

Die Leuchten der Marke Graypants, die design-trans-fair im Portfolio hat, werden aus recycelter Wellpappe gefertigt.

 

Bärbel Herzog, die design-trans-fair-Initiatorin, hat seit mehr als 20 Jahren eine Agentur für den Top-Einrichtungshandel. Das neue Konzept hebt den Vertrieb ins Netz - so erhalten kleine und neue Kollektionen auch unbekannterer Hersteller Zugang zum deutschen Markt. Derzeit sind vier Marken im Portfolio der Münchner: Leuchten der amerikanischen Marke Graypants, die seit 2012 von Vanmokum in den Niederlanden produziert werden, Uhren der Marke Leff sowie Holzmöbel von punt und Büro- und Wohnaccessoires von systemtronic, beides spanische Unternehmen. Das Portfolio wird weiter ausgebaut. Die Münchner bieten den Service einer Handelsagentur, sie stellen den Kontakt her, wickeln die Aufträge ab und betreuen die Händler. Wie bei einer Handelsagentur üblich, wird der Gebietsschutz beachtet. Das Agenturteam ist als direkter Ansprechpartner auch an den Herstellerständen auf Messen wie etwa der Frankfurter Light + Building präsent.

www.design-trans-fair.de