Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

14.10.14

Tausche, Berlin

411aa1014sm.jpg

Ob mit glitzernden Pailetten, wie hier das Modell „Thusnelda“, oder mit trendigem Kuhfell– die „tausche“ Taschen können dank Reißverschlusssystem den Deckel wechseln.

 

Viele Anlässe – eine Tasche. Nach diesem Prinzip haben Heiko Braun und Antje Strubelt die Marke „tausche“ ins Leben gerufen. Seit 2004 entwerfen die beiden Inhaber Taschen aus strapazierfähiger LKW-Plane in verschiedenen Farben und Größen. Der Clou: Die Deckel sind dank Reißverschlusssytem wechselbar. So kann je nach Anlass das Motiv der Taschenvorderseite ausgetauscht werden. Zur Auswahl stehen 250 verschiedene Deckel, das Design reicht von klassisch, puristisch, niedlich bis verspielt. Außerdem gibt es die „tausche“ Taschen als edle Variante aus robustem Rindsleder. Passend dazu kann man einen Deckel aus Kuhfell wählen. Das jüngste Mitglied im Sortiment wurde speziell für die weibliche Zielgruppe entworfen: das Modell „Thusnelda“. Der Korpus ist in den Farben Weiß, Rot, Schwarz und Gold erhältlich und kann mit glanzvollem Pailettendeckel oder einem frechen Printmotiv kombiniert werden – ganz nach Belieben.

Nicht nur für Damen gibt es die anpassungsfähigen Begleiter, auch für Herren und Kinder wurden Taschen und Accessoires entworfen, die in den Filialen in Berlin, Hamburg, Stuttgart, Sylt sowie Tokio und Seoul zu erwerben sind. Optional kann man sich aber auch seine individuelle Tasche im Online-Shop zusammenstellen.

www.tausche.de