Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

09.01.15 – Newcomer des Monats

Rode Bath, Skævinge/Dänemark

Harmonisches Design und perfekte Funktionalität – das sind die Grundlagen des dänischen Designers Jacob Rode und seines Unternehmens Rode Bath.

Rode Bath

Die etwas andere Klobürste: Auf außergewöhnliches Design und Funktionalität setzt Jacob Rode, kreativer Kopf und Gründer von Rode Bath.
 

 

Dabei stand am Anfang ein Accessoire, zu dem viele Menschen eine schwierige Beziehung haben: die Klobürste. Die Dichotomie von unverzichtbar auf der einen, unappetitlich auf der anderen Seite aufhebend, entwarf Rode ein Modell, das bewusst mit konventionellen Vorstellungen von Funktionalität, Design und Materialwahl bricht. Dabei setzt er auf Wiedererkennung und Einzigartigkeit: Denn im Gedächtnis, so der Däne, blieben nur jene Produkte, die polarisierten, Schwarz oder Weiß seien.

Also entwarf Rode eine Klobürste, die nicht nur auf innovatives Design und Effizienz setzt, sondern auch auf besondere Hygiene dank der Verwendung eines Silikonkopfes. Die Halterung besteht hingegen aus hochwertigem Marmor und Edelstahl. Neben der Klobürste hat Jacob Rode mit seiner Frau Mafalda eine ganze Serie an Badezimmer-Accessoires aus zuverlässigen Materialien entwickelt, die in ihrer Innovation alles andere als gewöhnlich sind – und so hat der dänische Designer seine Ideen passend unter das Motto „Clean out Ordinary“ gestellt.

www.rodebath.com