Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

21.05.14 – Newcomer des Monats

Oxygen, Paris/Frankreich

Eine Uhr für alle Outfits: Diesen Anspruch erhebt die «Oxygen-Watch» für sich. In Deutschland werden noch Vertriebspartner gesucht.

Oxygen

Bei Oxygen kann sich jeder eine Uhr in seiner Lieblingsfarbe oder passend zum Outfit aussuchen.

 

Um tatsächlich allen Outfits gerecht zu werden, lässt sich das bunte Nylonarmband der Uhr beliebig oft austauschen. Zum sportlichen Look passt z.B. das «Exchange Sport»-Modell, das mit drei Zifferblattfarben und in zwei Größen zur Wahl steht. In typischer Taucheruhr-Optik präsentiert sich «Exchange Diver». Wie alle Varianten mit Quarzwerk und lumineszierenden Zeigern ausgestattet, gibt es auch hier unterschiedliche Zifferblätter und Lünetten.

Liebhaber klassischer Uhren können auf die «Exchange Dual Time»-Zeitmesser zurückgreifen: Sie haben ein großes und drei kleine Zifferblätter und ihr Gehäuse besteht aus rostfreiem Edelstahl und gehärtetem Mineralglas. Außerdem sind alle Modelle bis zu 100 m Tiefe wasserfest. Gegründet wurde Oxygen als Marke der Citime France im Jahr 2003 und war viele Jahre lang nur bei Fluggesellschaften erhältlich. Nachdem sie seit 2011 auch außerhalb dieses Geschäftsbereiches agiert, wird die Marke mittlerweile in zahlreichen Ländern vertrieben. Deutsche Fachhändler können die Uhren bei der Florentine System GmbH aus Quedlinburg, Ortsteil Gernrode, ordern, die nach weiteren Vertriebspartnern sucht.

www.oxygen-watch.de