Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

29.05.15 – Hummel Manufaktur

Neuer Eigentümer für Hummel

Die Hummel Manufaktur legt künftig die Kontrolle in die Hände des New Yorker Unternehmens M.E. Zukerman & Co.

Hummel

Auf ein neues Abenteuer: Die M.I.Hummel-Figuren werden künftig unter New Yorker Leitung hergestellt.

 

M.E. Zukerman & Co. besitzt nun die Aktienmehrheit der Hummel Manufaktur, die Peter-Paul Schmidt-Fischer an die New Yorker Firma verkauft hat. Ziel dieser Übernahme ist, laut ehemaligem Eigentümer Schmidt-Fischer, die Marke M.I.Hummel gesamthaft zu stärken. In der Übergangsphase bleibt er dem Unternehmen weiter vorstehend.

Die New Yorker Firma ist mit Hummel schon länger im Geschäft. U.a. erwarb Newboden Brands, ein Unternehmen der M.E. Zukerman & Co, die exklusiven Distributionsrechte und die Betreuung des M.I.Hummel Clubs in den USA und Kanada.

Jetzt sind mit der Übernahme der Geschäftsanteile alle M.I.Hummel Unternehmen unter einer Führung vereint. Die neuen Synergien sollen genutzt werden, um gemeinsame Ziele zu verfolgen.

„Es war unser wichtigstes Ziel, die Botschaft von Schwester Maria Innocentia’s Hummelkunst für zukünftige Generationen zu sichern und die Produktion in Rödental mit unseren langjährigen Mitarbeitern weiterzuführen”, fasst Schmidt-Fischer die vorangegangenen Verhandlungsgespräche zusammen.